Dienstag, 18. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Ins Schleudern geraten

Beilngries
erstellt am 06.12.2018 um 17:54 Uhr
aktualisiert am 10.12.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Beilngries (DK) In betrunkenem Zustand hat ein 56-Jähriger am Mittwochmorgen bei Beilngries einen Unfall verursacht.
Textgröße
Drucken
Wie die Polizei mitteilt, kam der Mann gegen 5.35 Uhr beim Kreisverkehr zu Füßen des Paulushofener Bergs von der Fahrbahn ab. Er war von Paulushofen in Richtung Beilngries unterwegs.

Die Gründe für diesen Unfall liegen laut den Beamten auf der Hand. Der 56-Jährige war sowohl zu schnell unterwegs als auch betrunken. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Bei der Polizeiinspektion Beilngries musste sich der Fahrer von einem Arzt Blut abnehmen lassen. Zudem ergaben die Ermittlungen, dass der Mann mit ausländischer Herkunft derzeit aufgrund eines Fahrverbotes gar keinen Führerschein hat. Nachdem er eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro erbracht hatte, wurde er von der Polizei wieder auf freien Fuß gesetzt. An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 2000 Euro.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!