Samstag, 21. Juli 2018
Lade Login-Box.

Bürger wundern sich über einen Wagen am Trimmdichpfad bei Hirschberg - Polizei: Fahrer sitzt in Untersuchungshaft

Ein Kleinbus steht im Walde

Hirschberg
erstellt am 14.02.2018 um 12:00 Uhr
aktualisiert am 18.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hirschberg (rgf) Was hat es mit einem weißen Kleinbus auf sich, der am Parkplatz des Trimmdichpfades bei Hirschberg einsam und verlassen unter einer dünnen Schneedecke ruht? Diese Frage stellen sich Einheimische und Freizeitsportler. Franz Dräxler, stellvertretender Dienststellenleiter der Beilngrieser Polizei, konnte auf Anfrage unserer Zeitung Licht ins Dunkel bringen.
Textgröße
Drucken
Ohne Kennzeichen: Am Trimmdichpfad-Parkplatz bei Hirschberg steht seit einiger Zeit dieses Fahrzeug.
Ohne Kennzeichen: Am Trimmdichpfad-Parkplatz bei Hirschberg steht seit einiger Zeit dieses Fahrzeug. Der Besitzer des Wagens befindet sich in Untersuchungshaft.
Fabian Rieger
Hirschberg

 

Das Fahrzeug steht seit rund drei Wochen auf dem Parkplatz am Waldrand. Gefahren wurde es von einem Auswärtigen, der dort übernachtete - und sich dann einer Polizeikontrolle unterziehen musste. Die Kennzeichen waren gefälscht, weshalb sich der Mann nun im Rahmen eines Strafverfahrens wegen Urkundenfälschung verantworten muss. Inzwischen befindet sich der Mann in Untersuchungshaft, wie Dräxler mitteilte.

Die Kennzeichen des Autos wurden von der Polizei entfernt, außerdem wurde das Landratsamt - der übliche Weg in solchen Fällen - eingeschaltet. Dem Mann wurde eine Frist gesetzt, bis zu der er einen Angehörigen oder Bekannten damit beauftragen könnte, den Wagen zu entfernen. Geschieht das nicht, lässt das Landratsamt den Wagen abholen und gegebenenfalls verschrotten. Die Kosten dafür müsste dann der Mann tragen. Die Frist läuft wohl noch rund zwei Wochen, so der stellvertretende Polizeichef. "Ein bisschen wird es also noch dauern, aber der Fall ist in Bearbeitung."

Fabian Rieger
Kommentare
Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!