Samstag, 23. Juni 2018
Lade Login-Box.

Vertreterin der Altmühlhopser triumphiert bei der Bundessiegerprüfung

Großer Erfolg für Anna-Lena Waltl

Beilngries
erstellt am 11.10.2017 um 16:21 Uhr
aktualisiert am 15.10.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Beilngries (DK) Das harte Training während des Jahres hat sich gelohnt. Die Hundesportlerinnen Anna-Lena Waltl und Silvia Lippert vom Beilngrieser Verein haben sich bei der Bundessiegerprüfung, für die sie sich qualifiziert hatten, wacker geschlagen.
Textgröße
Drucken
Beilngries: An die Spitze hat es Anna-Lena Waltl (Mitte) bei der Bundessiegerprüfung der Hundesportler geschafft..
An die Spitze hat es Anna-Lena Waltl (Mitte) bei der Bundessiegerprüfung der Hundesportler geschafft.
Altmühlhopser
Beilngries

Die Bundessiegerprüfung fand heuer in Hohenhameln (Niedersachsen) statt. Anna-Lena Waltl und Silvia Lippert vertraten dort den Landesverband Bayern und den Beilngrieser Hundesportverein Altmühlhopser sehr würdig. Während Anna-Lena Waltl mit ihrem Border Collie Space die Jugend in der Large-Klasse vertrat, startete Silvia Lippert mit ihrer Sheltie-Hündin Bielle in der Erwachsenen-Klasse medium.

Nach erfolgreichen Qualifikationsläufen waren beide Sportlerinnen für die Bundessieger-Finalläufe qualifiziert. Die Large-Jugend eröffnete diese Rennen. So ging Anna-Lena Waltl mit Space als erste Starterin des Tages ins Rennen und brachte einen erfolgreichen, fehlerfreien Jumping-Lauf hinter sich. Auch Silvia Lippert mit Bielle meisterte den Jumping in der Medium-Klasse fehlerfrei und in einer sehr guten Zeit. Der darauf folgende A-Lauf mit Zonengeräten versprach Spannung. Hier starteten die Läufer in umgekehrter Platzierungsreihenfolge, so dass Anna-Lena Waltl als letzte Jugend-Large-Starterin antreten musste. Nachdem hier keiner der bisherigen Jugendlichen einen fehlerfreien Lauf bieten konnte, zeigte die Vertreterin der Beilngrieser Fahnen nicht nur Können, sondern auch Nervenstärke. Fehlerfrei und in Bestzeit meisterte sie ihre Prüfung. Danach stand fest: der Bundesjugendsieger 2017 heißt Anna-Lena Waltl mit Space.

Für Silvia Lippert war der A-Lauf nach einer langen Wartezeit dann hingegen nicht mehr so erfolgreich. Für sie hieß es leider: Disqualifikation. Somit wurde eine Gesamtwertung nicht mehr errechnet.

Aufgrund ihrer Ergebnisse durfte Anna-Lena Waltl das Siegertreppchen für den Bayerischen Landesverband und die Altmühlhopser aus Beilngries besteigen und ihre Pokale entgegennehmen - ein erfolgreiches Wochenende für die bayerischen Sportler auf Bundesebene, da waren sich alle einig.

Der nächste große Termin ist die deutsche Meisterschaft in Leipzig. Hier werden die beiden Hundeführerinnen ebenfalls antreten, wie die Beilngrieser Altmühlhopser gegenüber unserer Zeitung mitteilen.

DK
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!