Montag, 12. November 2018
Lade Login-Box.

 

Folgenschweres Überholmanöver

Neuzell
erstellt am 07.11.2018 um 17:51 Uhr
aktualisiert am 10.11.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Neuzell (DK) Zwei Menschen sind bei einem Unfall am Dienstagmorgen auf der Staatsstraße 2229 auf Höhe Neuzell leicht verletzt worden.
Textgröße
Drucken
Der Gesamtschaden beträgt rund 30000 Euro.

Am Unfall beteiligt waren drei Fahrzeuge, die alle in Richtung Beilngries unterwegs waren. Ein 55-jähriger Lastwagenfahrer wollte gegen 7.15 Uhr nach links zur Erdaushubdeponie abbiegen, er blinkte vorschriftsmäßig. Eine nachfolgende 34-jährige Autofahrerin bemerkte das noch rechtzeitig, sie brach ihren Überholversuch ab. Anders ein 28-Jähriger, der mit seinem Kleintransporter hinter der Frau fuhr. Er scherte aus, um beide vor ihm befindlichen Fahrzeuge zu überholen. Dass der Lkw nach links abbiegen wollte, hatte der 28-Jährige nicht bemerkt. Er prallte mit seinem Wagen gegen den abbiegenden Lastwagen. Die Frau kollidierte in der Folge mit dem stehenden Lkw. Laut Polizeibericht wurden zwei Personen leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden in Höhe von rund 10000 Euro.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!