Mittwoch, 18. Juli 2018
Lade Login-Box.

Ausflugsprogramm für die Senioren steht

Vieles geboten

Dietfurt
erstellt am 12.01.2018 um 19:09 Uhr
aktualisiert am 17.01.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Dietfurt (DK) Die Stadt Dietfurt hat für die ältere Generation wieder ein attraktives Programm zusammengestellt. Nächster Termin ist der Seniorenfaschingsball am 10. Februar im Gasthaus Zum Bräutoni. Am 20. Februar geht es dann zu einer Tagesskifahrt zur Steinplatte und nach Ruhpolding. Dort wird das Fritz-Fischer-Biathloncamp besucht.
Textgröße
Drucken

Dietfurt anno dazumal heißt es am 14. März. Zu sehen gibt es altes Filmmaterial von Beni Spitzer zusammen mit einem Vortrag von Johann Dietz. Die versprochene Bürgerversammlung der Senioren findet am 11. April statt. Zusammen mit Bürgermeisterin Carolin Braun (SPD) geht es in einem Bus durch die Großgemeinde.

Schwandorf ist das Ziel einer Ganztagesfahrt am 20. Juni. Nach dem Besuch der Felsenkeller geht die Fahrt weiter zu einer Besichtigungstour des Truppenübungsplatzes Hohenfels. Beim Sieben-Täler-Volksfest treffen sich die Senioren am 28. Juli im Bierzelt zum gemütlichen Beisammensein. Im August führt eine Ganztagsfahrt in den Bayerischen Wald. Am 12. August besuchen sie den Festzug und die Spiele beim Further Drachenstich.

Nach Ludwigsburg führt eine weitere Ganztagsfahrt am 26. September. Dort werden Barockschloss und Gelände bei einer Führung besichtigt und das weltberühmte Kürbisfest besucht.

Am 24. Oktober ist ein Hoargarten mit gemütlichem Beisammensein geplant, am 28. November der Kathreintanz. Die Weihnachtsfahrt führt am 5. Dezember nach Nürnberg. Nach dem Besuch des Eisenbahnmuseums und einer Stadtführung im Bus geht es zum Christkindlmarkt.

Dies ist nur das vorläufige Jahresprogramm der Stadt Dietfurt. Die Seniorenbeauftragte Martha Thumann freut sich auf weitere Anregungen und Wünsche und versucht, diese auch zu erfüllen.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!