Montag, 21. Mai 2018
Lade Login-Box.

Sprechstunde jeden ersten Freitag im Monat

Beratung bleibt

Dietfurt
erstellt am 14.03.2018 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 18.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Dietfurt (grb) Die Ortsgruppe des Sozialverbandes Deutschland (SoVD), früher Reichsbund genannt, hat sich in Dietfurt aufgelöst. Niemand wollte den Verband weiterführen. Doch die verbliebenen Mitglieder werden weiterhin betreut.
Textgröße
Drucken

Für sie bietet nun die Sozialberatungsstelle Nürnberg jeden ersten Freitag im Monat eine Sprechstunde an. Diese findet jeweils von 13.30 bis 14.30 Uhr im Alten Feuerwehrhaus (Rot-Kreuz-Raum) statt.

Die erste Beratungsstunde hat bereits stattgefunden. Dazu konnten der frühere Vorsitzende Xaver Mehringer und Kassierin Ilse Herburger Elfriede Schreiner vom Rechtsschutzsekretariat des SoVD begrüßen. Informationen in Fragen des Sozialrechts wie Rentenangelegenheiten, Schwerbehinderung, Kranken- und Pflegeversicherung sowie Sozialhilfe und Grundsicherung werden gegeben. Beide und auch die Expertin empfahlen den in Frage kommenden Personen, keine Scheu zu haben und das Angebot zu nützen, denn nur Leuten, die mit einem Anliegen kommen, kann geholfen werden. Schreiner wies darauf hin, dass die Möglichkeit bestehe, sich für die Sprechstunde unter Telefon (0911) 980 15 01 anzumelden, was organisatorisch hilfreich sei. Die nächste Sprechstunde ist am 6. April.

Von Grb
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!