Mittwoch, 14. November 2018
Lade Login-Box.

Beim diesjährigen Altstadtfest setzen die Veranstalter auf Bewährtes und zwei neue Schwerpunkte

Fußball, Bayern und gute Laune

Beilngries
erstellt am 03.07.2018 um 10:54 Uhr
aktualisiert am 07.07.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Beilngries (DK) Einen Triumph der deutschen Fußballnationalmannschaft dürfen die Besucher des Beilngrieser Altstadtfestes am Wochenende des 14. und 15. Juli zwar nicht feiern. Einem ausgelassenen Festwochenende dürfte trotzdem nichts im Wege stehen, wie die Organisatoren am Dienstagvormittag bei einem Pressetermin erläuterten. Und für diejenigen, die auch ohne deutsche Beteiligung nicht auf die Entscheidungsspiele der WM verzichten möchten, gibt es auf dem Kirchplatz ein Public Viewing.
Textgröße
Drucken
König Fußball regiert, auch wenn Deutschland schon ausgeschieden ist. Bürgermeister Alexander Anetsberger (v. l.) sowie Rita Kaes, Ruth Dotzer und Christoph Raithel vom Touristikbüro freuen sich auf das Altstadtfest,
König Fußball regiert, auch wenn Deutschland schon ausgeschieden ist. Bürgermeister Alexander Anetsberger (v. l.) sowie Rita Kaes, Ruth Dotzer und Christoph Raithel vom Touristikbüro freuen sich auf das Altstadtfest,
Fabian Rieger
Beilngries
Mitte Juli feiern die Beilngrieser traditionell ihr Altstadtfest. Und alle zwei Jahre steigt bei einem der beiden großen Fußballturniere, Welt- oder Europameisterschaft, ebenfalls Mitte Juli das große Finale. Dass diesmal beide Ereignisse genau auf das selbe Wochenende fallen, ist bereits seit Monaten bekannt. Freilich begann man da zu träumen: Deutschland verteidigt am Sonntag, 15. Juli, den Weltmeistertitel und in Beilngries feiert man diesen Triumph ausgelassen beim Altstadtfest. Dieser Plan schien sich aber nicht bis zu Joachim Löws Truppe herumgesprochen zu haben. Das deutsche Team musste schon aus Russland abreisen, ehe das Turnier richtig begonnen hatte.
 

Die Beilngrieser wollen sich davon aber keineswegs ihre Vorfreude auf das Altstadtfest vermiesen lassen, wie sie betonen. Das Konzept ist bewährt und beliebt, beim Altstadtfest wird jedes Jahr ausgelassen gefeiert, ganz egal, ob gerade auch noch ein großes Fußballspiel stattfindet. Und doch wird das runde Leder diesmal eine Rolle im Veranstaltungsprogramm spielen. Denn von der Idee, auf dem Kirchplatz die beiden Entscheidungsspiele - die Partie um Platz drei am Samstag ab 16 Uhr und das Finale am Sonntag ab 17 Uhr - im Rahmen eines Public Viewings zu übertragen, ist man nicht abgerückt. "Diese Spiele sind auch ohne deutsche Beteiligung interessant", so die Überzeugung von Touristikchef Christoph Raithel. Und Bürgermeister Alexander Anetsberger betont, dass man durch das Spiel am Samstag vielleicht sogar schon vor dem eigentlichen Beginn des Festes Besucher in die Altstadt locken könne.

Ein zweiter Schwerpunkt wird heuer das Thema Bayern sein. Die Wirte in der Unteren Stadt zwischen Ampel und Haus des Gastes haben sich der Aufgabe angenommen, das 100-jährige Bestehen des Freistaats in einem angemessenen Rahmen zu würdigen. Es wird eine bayerische Dekoration, unter anderem mit den Fahnen aller Regierungsbezirke, sowie bayerische Speisekarten geben. Außerdem werden am Samstagabend mit Einbruch der Dunkelheit Bilder aus längst vergangenen Beilngrieser Tagen an eine Hauswand oder Leinwand projiziert, wie Mauth-Wirtin Margot Mirsberger ankündigt. Es handelt sich um diejenigen Aufnahmen, die Leonhard Beitler mit Unterstützung des Vereins Jura 2000 Landkultur aus dem Staatsarchiv für eine Ausstellung aufbereitet hatte (wir berichteten). Dieses Angebot werde sicher viele alteingesessene Beilngrieser anlocken, meint Anetsberger. Und Raithel fügt hinzu: "Das sorgt für Gesprächsstoff."

Abgesehen von den zwei besonderen Schwerpunkten Fußball und Bayern wird das Altstadtfest im bewährten Rahmen über die Bühne gehen. Das Festgelände erstreckt sich über die ganze Altstadt von der Ampelkreuzung bis auf Höhe Schattenhofer. Nach dem WM-Spiel beginnt das eigentliche Programm am Samstag im Anschluss an den Gottesdienst in der Frauenkirche (18 Uhr) mit Livemusik auf den Bühnen um 19 Uhr. Anetsberger wird am Haus des Gastes die offizielle Begrüßung vornehmen, dann spielt dort die Gruppe Next Generation. Vor dem Schattenhofer spielen Die wuiden 6 mit Bumps bayerische Blasmusik und auf der Bühne in der Unteren Stadt tritt die Band Michael JackTs Net auf.

Am Sonntag spielen de 5 blousad'n 6 vor dem Schattenhofer (12 bis 14 Uhr und 16.30 bis 21 Uhr), in der Unteren Stadt tritt Hans Rösch mit seinen Söhnen von 15 bis 21 Uhr auf und am Haus des Gastes spielt von 17 bis 21 Uhr Next Generation.

Außerdem werden wieder einige Straßenkünstler durch die Stadt ziehen. Mit vielen Vorschusslorbeeren wird Gavin Hay mit seiner Jack Flash Show bedacht. Dabei handelt es sich um eine Stuntshow, die sich auf Spaß und körperliche Komik konzentriert. Sie wird an beiden Tagen je dreimal an verschiedenen Standorten zu sehen sein. Zudem treten die Shadow Dancer auf. Und am Samstag ab 22 Uhr gibt es auf dem Kirchplatz eine Feuershow mit dem Neumarkter Zirkusverein. Am Sonntag zieht die Gruppe Säißer Sempf durch die Altstadt.

Wichtiger Bestandteil des Festes ist freilich auch der verkaufsoffene Sonntag von 12.30 bis 17.30 Uhr. In dieser Zeit können die Besucher durch die hiesigen Geschäfte bummeln. Die Zusammenarbeit mit dem Werbekreis funktioniere ganz hervorragend, so Ruth Dotzer vom Touristikbüro.

Weitere Programmpunkte sind diverse Aktionen für Kinder, eine Ausstellung des Luftsportvereins Beilngries und Segway-Testfahrten. Die Initiative "Beilngries summt" wird mit einem Malwettbewerb und einer Bastelaktion vorgestellt (weiterer Bericht folgt). Und für das leibliche Wohl ist sowohl bei den vielen Gasthäusern als auch an den Verkaufsständen gesorgt. Einem schönen Festwochenende sollte also nichts im Wege stehen, auch wenn am 15. Juli nicht die deutschen, sondern vielleicht die brasilianischen oder gar die russischen Fußballer den WM-Pokal in die Höhe recken.
 
Fabian Rieger
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!