Montag, 22. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

Besinnliches Frühstück auf dem Altmühlberg

Paulushofen
erstellt am 15.05.2018 um 17:30 Uhr
aktualisiert am 19.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Paulushofen (DK) Mehr als 80 Gäste aus dem Einzugsgebiet Altmühltal, darunter viele neue Gesichter, sind der Einladung zum Frühstück für Leib und Seele nach Paulushofen gefolgt und haben sich Zeit genommen für die Frage, wie ein Leben erfüllt und glücklich werden kann.
Textgröße
Drucken
Mit Liedern und Worten ist Hans Gnann aufgetreten.
Mit Liedern und Worten ist Hans Gnann aufgetreten.
Foto: Höflmeier
Paulushofen
Referent war Hans Gnann aus Hemau. Der Liedermacher begann mit dem Lied "Nur bei dir Vater". Die Melodie war bekannt und so wurde kräftig mitgesungen.

"Was ist in unserem Herzen? " Diese Frage war mehrmals zu hören. Auf sie komme es an, "denn verletzte Herzen tun oft furchtbare Dinge", so Gnann. Das Herz müsse zunächst leer sein, um es dann füllen zu lassen vom Geist Gottes. Einmal gefirmt oder konfirmiert zu sein, reiche nicht für ein ganzes Leben. Außerdem war zu hören, dass Vergebung ein Schlüssel zu einem erfüllten, glücklichen Leben sei. Ängste würden den Menschen hingegen lähmen.

Mitveranstalterin Elisabeth Höflmeier gab die Termine für die beiden nächsten Frühstückstreffen bekannt, am 13. September mit Richard Nikol und am 8. November mit Schwester Theres-Marie aus Koblenz. Außerdem zeigte sie sich sehr erfreut darüber, dass immer mehr Männer zu den Treffen kommen. Außerdem verwies Höflmeier auf ein Benefizkonzert zugunsten der Aktion "Strahlende Kinderaugen in Kenia" (www. strahlende-kinderaugen-kenia. de) am 24. Juni um 19 Uhr in der Kirche St. Ägidius in Aschbuch mit dem Liedermacher Gnann, zu dem alle Interessierten willkommen sind.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!