Montag, 21. Mai 2018
Lade Login-Box.

Was ist KLASSE!Kids?

erstellt am 20.02.2008 um 08:20 Uhr
aktualisiert am 22.09.2017 um 12:29 Uhr | x gelesen
KLASSE! Kids ist ein medienpädagogisches Schulprojekt des DONAUKURIER mit Unterstützung von wechselnden Projektpartnern. Das Projekt für die 3. und 4. Grundschulklassen soll die Lese- und Schreibkompetenz fördern und Orientierung in der Nutzung von Medien geben.
Textgröße
Drucken
Kinder sind neugierig und wissbegierig. Sie nehmen am Leben in ihrer Stadt, ihrer Gemeinde und in der Region teil. Auch Nachrichten aus aller Welt werden von Kinder aufgenommen. Bereits ab der dritten Jahrgangsstufe haben Kinder die Lesekompetenz, um Informationen aus der Zeitung zu verstehen.
 
Doch wo stehen die Informationen? Wie ist eine Zeitung aufgebaut? Was muss getan werden, damit die Nachrichten täglich neu in der Zeitung stehen? Das erfahren die Schülerinnen und Schüler im Medienprojekt KLASSE!Kids mit dem Arbeitsmaterial zum medienkundlichen Unterricht, das bei Besuchen in der Redaktion vertieft werden kann. 

Klasse!Kids - Platten
So wird gedruckt: Bei den KLASSE!Kids-Führungen im Verlagsgebäude Ingolstadt geht es auch in die Druckerei. Hier dürfen die Kinder auch die Druckplatten aus Aluminium anfassen. Jeweils vier davon werden für den Druck einer Seite benötigt.
M. Persy

Leistungen des Verlages rund um das Projekt

  • Umfangreiches Arbeitsmaterial zum medienkundlichen Unterricht für KLASSE!Kids-Lehrkräfte (Auszug Arbeitsmaterial)
  • Zwei Wochen lang täglich (Mo-Sa) ein kostenloses Zeitungsexemplar für alle KLASSE!Kids-Schülerinnen und -Schüler
  • Veröffentlichung von Artikeln im DONAUKURIER und seinen Lokalausgaben auf speziellen KLASSE!Kids-Seiten
  • Freie Wahl des Projekttermins
  • Redakteure stehen im Unterricht den Klassen Rede und Antwort
  • Einblick in ein modernes Medienunternehmen – jeweils dienstags ab 9 Uhr (begrenzte Teilnehmerzahl, nur nach vorheriger Anmeldung unter klassse.kids@donaukurier.de)

Angebote der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft rund um das Projekt

Klasse!Kids - INVG
Am Nordbahnhof befindet sich die Zentrale der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft. Neben dem Zentralen Omnibusbahnhof ist das eine der beiden großen Drehscheiben für alle Busse.
INVG


 Im Schuljahr 2017/2018 ist die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft (INVG) Projektpartner von KLASSE!Kids und informiert mit eigenem Material über Verkehrssicherheit. 

Die sichere Beförderung von Kindern und Jugendlichen steht bei der INVG an erster Stelle. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet die INVG deshalb mit der Verkehrswacht Ingolstadt und der Jugendverkehrsschule zusammen. Kinder und Jugendliche erhalten hier Tipps zum richtigen Verhalten im Bus und im Straßenverkehr allgemein. 

Das Unterrichtsmaterial soll dabei helfen, im Heimat- und Sachunterricht das Thema zu vertiefen und eigene Projekte zu starten, über die dann auch Artikel geschrieben werden sollen. Diese werden auf speziellen KLASSE!Kids-Seiten veröffentlicht.

Klasse!Kids
Die Verkehrswacht Ingolstadt und die Ingolstädter Verkehrsgesellschaft schulen regelmäßig gemeinsam Kinder und Jugendliche zum Verhalten am und im Bus, vor allem weisen sie auf die Gefahren im Toten Winkel hin.
INVG

Für die teilnehmenden Lehrkräfte bietet KLASSE!Kids zahlreiche Vorteile: 

  • Der DONAUKURIER steht Ihnen als kompetenter Partner gerne zur Verfügung. Für Fragen und Anregungen ist das Projektteam jederzeit offen.
  • Die Projekttermine können individuell gewählt werden. Sie bestimmen selbst, wann Sie mit Ihrer Klasse teilnehmen.
  • Die Teilnahme an KLASSE!Kids ist freiwillig und kostenlos.
  • Das Arbeitsmaterial wurde in Zusammenarbeit mit Redakteuren und Lehrkräften erstellt. Die vorgegebenen Lehrer- und Schülerbögen erleichtern die Wissensvermittlung und berücksichtigen die Anforderungen der einzelnen Jahrgangsstufen.
  • Mit den Arbeitsmaterialien kann individuell gearbeitet werden.
  • Die Redakteure stehen Ihnen gerne telefonisch oder persönlich zur Verfügung.

 
Ziele von KLASSE!Kids

Grundvoraussetzung, dass Kinder mehr lesen, ist die Fähigkeit, sich im Lesestoff zurechtzufinden. Das Klasse!Kids-Projekt wurde ins Leben gerufen, um Medienwissen zu vermitteln und Schulen im Bereich der Medienkunde zu unterstützen. 

Viele Kinder und Jugendliche haben heute kaum noch eine Chance, eine Tageszeitung zu lesen. Mit KLASSE!Kids ermöglichen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern, die Vorzüge der Tageszeitung zu nutzen.

Ein weiteres Ziel des DONAUKURIER ist die Lese- und Schreibförderung der Schüler. Das geschieht auch dadurch, dass Beiträge der Schülerinnen und Schüler veröffentlicht werden.

Im heutigen Berufsleben werden Eigenschaften wie Teamkompetenz oder Diskussionsfähigkeit gefordert. Im Rahmen der KLASSE!-Projekte werden diese Fähigkeiten ebenso gefördert wie das journalistische Schreiben.

Sie erhalten Arbeitsmaterialien, wobei Sie selbst bestimmen, welche Inhalte im Unterricht behandelt werden. Die Unterlagen sind kindgerecht gestaltet und eignen sich hervorragend zur Weitergabe im Unterricht oder für Hausaufgaben.

Ohne einen Partner wäre das Angebot des Medienprojekts KLASSE!Kids nicht möglich und nicht vollständig.
 

Wer kann teilnehmen?


KLASSE!Kids ist für die 3. und 4. Klassen im Verbreitungsgebiet des DONAUKURIER und seiner Heimatausgaben konzipiert. Höhere Klassenstufen können in besonderen Fällen – zum Beispiel bei Förderschulen – ebenfalls teilnehmen. Bitte sprechen Sie in solchen Fällen die Anmeldung mit dem Projektteam ab.
 

Wie kann ich meine Klasse anmelden?


Haben Sie sich entschlossen, mit Ihrer Klasse an dem Medienprojekt teilzunehmen, sind folgende Schritte zur Anmeldung notwendig:
 
Die Anmeldeunterlagen werden im September an alle Rektoren versendet. Die meisten Schulleiter informieren die Lehrkräfte einige Zeit später, um die Teilnahme an KLASSE!Kids zu ermöglichen. Falls Sie keine Informationen von Ihrem Rektorat erhalten haben, fragen Sie bitte nach, ob das Schreiben vorliegt, und ob Ihre Schule an dem Projekt teilnehmen möchte.

Bitte melden Sie sich entweder im Internet oder mit dem Anmeldeformular an, das den Schulen vorliegt, und schicken Sie dieses bitte per Post oder Fax:

DONAUKURIER GmbH
z.H. Eleonore Gall
Stauffenbergstraße 2a
85051 Ingolstadt
Fax (0841) 9666-252.

Anmeldeschluss ist der 6. Oktober 2017.
 

Wie erhalten die teilnehmenden Lehrer das Unterrichtsmaterial?

Die Ausgabe der Unterrichtshefte erfolgt vom 24. bis 26. Oktober 2017 in den Geschäftsstellen, die in der Anmeldebestätigung genannt werden. 
 

Wie ist der Projektablauf?

In den Unterrichtsheften stehen alle wichtigen Veranstaltungen und Aktionen mit entsprechenden Terminen. Ebenfalls befinden sich darin wichtige Ansprechpartner im DONAUKURIER und seinen Redaktionen.

Bei redaktionellen Beiträgen Ihrer Klasse beraten Sie die Redakteure des DONAUKURIER. Die verfassten Artikel senden Sie bitte per E-Mail oder ausgedruckt per Post an die Redaktion (Adresse siehe oben). Die Kontaktadresse finden Sie in den Unterrichtsmaterialien. Der Artikel Ihrer Klasse wird auf einer KLASSE! Kids-Seite im DONAUKURIER und seinen Heimatzeitungen veröffentlicht. Weiterhin finden Sie alle veröffentlichten Artikel auf www.donaukurier.de/klasse.
 

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!