Viele Erwachsene nutzen solche Geräte im Beruf, zum Beispiel Polizisten oder Sicherheitskräfte. Aber auch Kinder können spannende Spiele mit Walkie-Talkies machen.

Walkie-Talkie ist ein englischer Begriff aus den Worten "walk" und "talk": Das heißt gehen und sprechen. Man kann mit diesem tragbaren Funkgerät unterwegs sein und mit jemandem sprechen, der an einem anderen Ort ist.

Funken bedeutet, etwas ohne Kabelverbindung von einem Gerät zum anderen zu übertragen. Das funktioniert mit Hilfe unsichtbarer elektro-magnetischer Wellen oder Funkwellen. Diese Wellen sind in der Luft wahnsinnig schnell unterwegs. Mit Geräten kann man sie formen. Genau das passiert mit dem Walkie-Talkie. Normalerweise schwingen die Wellen gleichmäßig. Das Gesprochene ist das Signal, das die Wellen verändert. Das Walkie-Talkie strahlt das, was hineingesprochen wird, als Funkwelle ab. Ein zweites Funkgerät empfängt die Strahlung über die Antenne und verwandelt sie in das ursprüngliche Signal zurück.