Mittwoch, 19. Dezember 2018
 

 

26.02.2007 00:20 Uhr | x gelesen
    Drucken Text vergrößern

91. Oscars


Bild: 91. Oscars.  Es gibt viele Gewinner bei den Oscars, aber nur an wenige wird man sich ewig erinnern.

Es gibt viele Gewinner bei den Oscars, aber nur an wenige wird man sich ewig erinnern.


Jack Palance, der, gut über 70, auf der Bühne einarmige Liegestütze pumpte

Roberto Begnini, der über die Stuhllehnen kletterte, ohne abzustürzen

Cuba Gooding jr., der die schnellstgesprochene Danksagung ever vortrug

Julia Roberts, die unter Freudentränen den Konzertmeister bedrohte, als der nach Ablauf der üblichen Zeit zum Taktstock griff, und zwar sinngemäß so: Ich stehe hier wahrscheinlich nur einmal im Leben, und Du wirst mich jetzt nicht unterbrechen!

Jack Nicholson, der noch cooler wurde, als Billy Crystal ihn ob seiner Coolheit angeschossen hatte

Björk als singendes, weißes Tier – war es ein Schwan?

Whoopie Goldberg als Host, die die vielen neuen Brüste im Publikum gesondert willkommen hieß

Billy Crystal als der Mann, der mit seinen Moderationen die Oscars in eine neue Dimension führte


 


 

Was ist eigentlich dieser Presssack?
Alle früheren Folgen der DK-Online-Kolumne
sind unter www.donaukurier.de/kolumne nachzulesen.
Kontakt: presssack@donaukurier.de



Von Mathias Petry

Drucken  Drucken Artikel weiterempfehlen  Empfehlen Artikel verlinken  Artikel verlinken

Wenn Sie diesen Artikel von donaukurier.de verlinken möchten, können Sie einfach folgenden HTML-Code verwenden:

 

Vorlesen  PDF speichern  Leserbrief schreiben   Leserbrief Kommentare lesen/schreiben  Kommentieren
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!