Mittwoch, 19. Dezember 2018
 

 

06.11.2006 11:54 Uhr | x gelesen
    Drucken Text vergrößern

83. Schwarzmaler


Bild: 83. Schwarzmaler.  Die Arbeitslosenzahlen sinken, die Steuereinnahmen steigen, der Konsum nimmt zu – eigentlich sollte man meinen, dass die schwarz-rot-bunte Übergangsregierung alles richtig macht. Warum malen wir dann schon wieder schwarz?

Die Arbeitslosenzahlen sinken, die Steuereinnahmen steigen, der Konsum nimmt zu – eigentlich sollte man meinen, dass die schwarz-rot-bunte Übergangsregierung alles richtig macht. Warum malen wir dann schon wieder schwarz?


Einen Sommer lang waren wir das Land des Lächelns, lernten Klinsis Leichtigkeit durch Optimismus. Das Volk legte seine „Wirdnix“-Mentalität zu den Winterklamotten ganz hinten in den Schrank. Jetzt, wo die Temperaturen fallen, wird auch der landestypische Pessimismus wieder rausgekramt. Alles mies. Alles doof. Die Regierung kann nichts, außer dass sie offenbar (fast) alles richtig macht?

Der Aufschwung (den man gar nicht erst sehen will, weil die Große Koalition dazu ja gar nicht fähig sein darf) wird totgeredet, obwohl er da ist. In Deutschland darf wohl wieder mal nicht sein, was nicht sein kann.


 


 

Was ist eigentlich dieser Presssack?
Alle früheren Folgen der DK-Online-Kolumne
sind unter www.donaukurier.de/kolumne nachzulesen.
Kontakt: presssack@donaukurier.de



Von Mathias Petry

Drucken  Drucken Artikel weiterempfehlen  Empfehlen Artikel verlinken  Artikel verlinken

Wenn Sie diesen Artikel von donaukurier.de verlinken möchten, können Sie einfach folgenden HTML-Code verwenden:

 

Vorlesen  PDF speichern  Leserbrief schreiben   Leserbrief Kommentare lesen/schreiben  Kommentieren
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!