Kösching

Zweifache Königswürde für Werner Kastl

23.12.2009 | Stand 03.12.2020, 4:23 Uhr

Ihre besten Schützen ehrte die Schützengesellschaft Tell. Werner Kastl (Mitte) wurde gleich Schützen- und Pistolenkönig. - Foto: Frühmorgen

Kösching (frj) Die Prämierung der neuen Luftgewehr- und Pistolenkönige stand im Mittelpunkt der Weihnachtsfeier der Schützengesellschaft Tell Kösching. Bei den Pistolenschützen konnte sich Werner Kastl mit 186,6 Teilern vor Matthias Rasch mit 228,4 Teilern behaupten. Schützenkönig für das Jahr 2010 wurde Werner Kastl mit 41 Teilern vor Johanna Götz (47,5).

Schützenmeister Werner Kastl begrüßte zahlreiche Mitglieder zur Weihnachtsfeier im voll besetzten Schützenheim. Dabei hatten die Schützen noch die Möglichkeit, auf die Königs- und Weihnachtsscheibe zu schießen.

Jugendsportleiterin Claudia Schweller und Jugendleiter Klaus Hackert überreichten die Preise für die Jugendlichen. Den Jugendwanderpokal, gestiftet von Andreas Waldmüller, konnten die Jugendleiter an Andreas Baumann mit 9,0 Teilern überreichen.

Mit Spannung erwartet wurde die Prämierung des Jugendkönigs. Bei dem Schießwettbewerb konnte sich Marko Fritsch vor Michael Stier und Anna Baumann behaupten. Erstmalig wurde bei der Jugend ein Weihnachtspreis verliehen. Er geht an Michael Stier. Die weiteren Preise überreichte Sportleiter Andreas Waldmüller. Die Weihnachtsscheibe 2009, gestiftet von Klaus Hackert, geht an Markus Mayer. Den Wanderpokal, gespendet von Ehrenschützenmeister Johann Kornprobst zu seinem 75. Geburtstag, sicherte sich Werner Kastl. Die Geburtstagscheibe von Else Mayer zum 75. Geburtstag errang Matthias Rasch mit 6,5 Teilern vor Markus Wettengel.

Zum Schluss der Weihnachtsfeier stand noch die Vergabe der Tombolapreise auf dem Programm. Diese wurden traditionsgemäß von den Schützendamen vorbereitet – in diesem Jahr erstmals unter der Leitung von Tanja Kastl und der dritten Schützenmeisterin Steffi Schweller. Die Einnahmen der Tombola werden wieder für die Jugendarbeit eingesetzt.