Jetzendorf

Zwei Standorte für Sanka

11.10.2019 | Stand 02.12.2020, 12:51 Uhr

Jetzendorf (wed) Der fünfte Rettungswagen im Landkreis Pfaffenhofen wird voraussichtlich Anfang kommenden Jahres seinen Dienst aufnehmen.

Im November solle ein bislang ausstehendes Gutachten vorliegen, mit dem der optimale Standort für eine bestmögliche Versorgung endgültig fixiert werde, sagte Jetzendorfs Bürgermeister Manfred Betzin (CSU) auf Anfrage. Jetzendorf sei "eine der wahrscheinlichsten Möglichkeiten".

Seine Gemeinde sei jedenfalls vorbereitet, sagte der Bürgermeister. Es gebe zwei mögliche Standorte für den Sanka - bei der Feuerwehr und am gemeindlichen Bauhof.