Hettenshausen

Wilder Festabend

24.04.2018 | Stand 02.12.2020, 16:31 Uhr
Der Loch-Sepp kommt nach Hettenhausen. −Foto: Foto: SZ-Archiv

Hettenshausen (SZ) 100 Jahre Freistaat Bayern - wenn das kein Anlass zum Feiern ist.

Das fand das Team des Ilmbrettls auch und hat aus genau diesem Anlass einen besonderen Abend geplant. An diesem Donnerstag, 26. April, um 20 Uhr erwartet die Zuschauer eine wilde bayerische Show im Gasthof Schrätzenstaller in Hettenshausen.

Gefeiert wird mit zünftiger Musik, bayrischer Comedy und feschen Schuhplattlerinnen, wie es sich in Zeiten der Gleichberechtigung gehört. Diesen Part übernehmen die Plattler-Bixn, die sich mittlerweile bayernweit einen Namen gemacht haben. Das Derblecken und Granteln hat das Ilmbrettl-Team an diesem Abend dem Loch-Sepp zugeteilt, der heuer wieder mit einem Liveauftritt im Bayerischen Fernsehen für Furore gesorgt hat. Der Loch-Sepp heißt eigentlich Josef Nieser, kommt aus Hohenwart und ist das, was man einen Standup-Comedian nennen würde, aber in Bayern heißt das bekanntlich anders: Hochzeitslader. Der Loch-Sepp hat schon viele unter die Haube gebracht und er kann Geschichten erzählen, bei denen kein Auge trocken bleibt.

Für den musikalischen Rahmen und die Moderation sorgt der Hopfadeife alias Rainer Burg. Sein Instrument ist die Steirische und der entlockt er erstaunliche Klänge mit urbayerischer Power. Der Wirt wartet außerdem speziell an diesem Abend mit besonderen bayerischen Spezialitäten auf. Einlass und Bewirtung ab 18.30 Uhr. Ein paar Restkarten gibt es noch im Vorverkauf für 15 Euro oder an der Abendkasse für 17 Euro.