Hettenshausen

"Von Geburt an blind"

292 gelungene Augenoperationen: Aktion von Winfried Grasbon in Afrika

19.12.2016 | Stand 02.12.2020, 18:54 Uhr

Hettenshausen (PK) Mit 292 Augenoperationen und 640 Untersuchungen in den Missionshospitälern Peramiho, Litembo und Uwemba ist das abgelaufene Jahr für den Augenarzt Winfried Grasbon aus Hettenshausen ein zufriedenstellendes gewesen. Sein Einsatz in Tansania ist nach wie vor beispiellos.

Als Winfried Grasbon Ende November aus Tansania zurückkehrte, war seine sechswöchige "Eye-Safari" im Rahmen der "Afrika-Blindenhilfe Hettenshausen" zu Ende. Es war insgesamt schon das 43. Mal, dass der Augenarzt auf den schwarzen Kontinent flog - ganz einfach um zu helfen. Nach dem Einsatz in den Hospitälern Litembo und Uwemba im Februar war es die zweite Blindenhilfereise in diesem Jahr. Insgesamt fliegt Grasbon seit 25 Jahren in den ostafrikanischen Staat, seine Praxis in Pfaffenhofen hat er inzwischen aufgegeben. Allein in Tansania kommt er auf mehr als 11 000 Operationen.

Die Blinden der Region im Südwesten Tansanias wurden von den afrikanischen Helfern durch den örtlichen Rundfunk, die Kirche und persönlich über den Besuch von Grasbon informiert und zu den Hospitälern bestellt. Vom Grauen Star betroffen sind nicht nur die Älteren. "Auch viele Kleinkinder in Tansania sind von Geburt an blind", berichtet Grasbon. "Sie werden in Vollnarkose operiert." Wie in der Region üblich werden die Patienten von Angehörigen begleitet, die sie während des Hospitalaufenthaltes versorgen müssen. Das bedeutet für die Krankenhäusern zusätzliche Belastung, da Gästebetten kaum vorhanden sind und die Angehörigen im Freien übernachten.

Begleitet wurde Grasbon wieder von Bruno Mrozek. Er war im Litembo-Hospital im chirurgischen Bereich operativ tätig. Gleichzeitig führte er die Schulung der dortigen Einheimischen weiter.

Die Untersuchungen und Operationen sowie die Ausbildung der Helfer in Tansania sind für den Hettenshausener Augenarzt nur dank der vielen Spender und Gönner der "Afrika-Blindenhilfe Hettenshausen", einem eingetragenen Verein, möglich.