WM-Qualifikation
Verdientes 6:0 - DFB-Elf zaubert gegen Armenien

05.09.2021 | Stand 14.09.2021, 3:33 Uhr |
Deutschlands Timo Werner (l-r) in Aktion gegen Hovhannes Hambartsumyan und Varazdat Haroyan von Armenien. −Foto: Tom Weller, dpa

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat im zweiten Spiel unter dem neuen Bundestrainer Hansi Flick mit einem Torfestival den ersten Platz in der WM-Qualifikation erobert.

Die DFB-Auswahl siegte drei Tage nach dem zähen Einstandserfolg gegen Liechtenstein vor 18.086 Zuschauern in Stuttgart mit 6:0 (4:0) gegen Armenien.

Der in Stuttgart geborene Serge Gnabry eröffnete das Torfestival mit einem frühen Doppelpack (6./15. Minute). Die Offensivkollegen Marco Reus mit seinem Tor-Comeback im DFB-Trikot nach 27 Monaten (35.) und der von Flick wieder stark gemachte gebürtige Stuttgarter Timo Werner (44.) sowie der Gladbacher Jonas Hofmann (52.) und der Salzburger Karim Adeyemi (90.+1) legten nach. Mit zwölf Punkten kann Flick nun beruhigt mit seinem aufblühenden Team zur dritten Quali-Partie gegen Island nach Reykjavik reisen.

dpa