Breitenbrunn

Vandalen schänden Kreuz

28.11.2021 | Stand 05.12.2021, 3:35 Uhr
Dieses Kreuz in der Dorfmitte von Hamberg haben Unbekannte zerstört. −Foto: Sturm

Hamberg - Es scheint Menschen zu geben, denen der Respekt vor allem und jedem abhanden gekommen ist, selbst vor dem Gekreuzigten.

In der Dorfmitte von Hamberg, einem Ortsteil von Breitenbrunn, steht seit Jahrzehnten ein großes Feldkreuz. Es trägt die Inschrift "Gott segne und behüte unser Dorf", darüber befindet sich der gekreuzigte Christus. Den haben vermutlich am vergangenen Wochenende Unbekannte zerschlagen und schwer beschädigt.

Aufgestellt hat das Kreuz vor langer Zeit auf Gemeindegrund die Theatergruppe Vogelfrei. Bürgermeister Johann Lanzhammer (FW) ist höchst verärgert: "Sollte blinde Zerstörungswut dahinterstecken, darf man das nicht hinnehmen. Wir werden umgehend Strafanzeige erstatten", so das Gemeindeoberhaupt. Er bittet um Mithilfe seitens der Bevölkerung: "Ist bekannt, was mit dem Christus passiert ist, wer hat etwas Verdächtiges wahrgenommen? "

Auf Vandalismus deutet laut Lanzhammer hin, dass ebenfalls an diesem Wochenende entlang einiger Straßen Begrenzungspfosten herausgerissen wurden.

swp