Untermässing
Untermässing feiert ersten Punktgewinn

02.09.2019 | Stand 02.12.2020, 13:09 Uhr

Untermässing (HK) Dank einer gelungenen Aufholjagd holte sich die DJK Untermässing nach einem 0:2-Rückstand am Samstag ein verdientes 2:2 gegen die SG Nennslingen.

Es war der erste Punkt für den Aufsteiger in der A-Klasse Mitte.

War zu Beginn die DJK das stärkere Team, so entwickelte sich das Spiel rasch zu einem ausgeglichenen Duell, in dem sich die Nennslinger zunächst effektiver zeigten. Dominik Braun traf nach einer Flanke zum 0:1 (25.), dem Johannes Drescher drei Minuten später per Foulelfer das 0:2 folgen ließ (28.). Kurz vor der Halbzeitpause verkürzte Ferenc Lakatos mit einem Distanzschuss auf 1:2. Nach der Pause war Untermässing deutlich besser im Spiel und schlug in der 55. Minute erneut zu: Nach einem Querpass auf die linke Seite passte Ferenc Lakatos den Ball zurück auf Michael Winkler, der nur den Pfosten traf. Jedoch prallte der Ball an den Rücken des Torhüters zurück und sprang von diesem zum verdienten 2:2 ins Tor. In der Schlussphase gab es Chancen auf beiden Seiten, wobei die Hausherren dem Siegtreffer näher waren.

DJK Untermässing: Werner Dullnig, Matthias Meier, Johannes Walter,Andrei Chis, Alexander Lummer, Michael Winkler, Ferenc Lakatos, Stefan Winkler, Christoph Lummer, Szabolcs Moisa, Toni Brückel (Lukas Biedermann, Wolfgang Schmid).