Schrobenhausen
Unterhaltsames Backgammonturnier

Verein Offene Türen – Internationaler Treff lud zum Spielenachmittag ins Jugendzentrum

27.04.2015 | Stand 02.12.2020, 21:22 Uhr

Der Verein Offene Türen – Internationaler Treff lud am vergangenen Sonntag wieder zu einem Spielenachmittag - Foto: Sailer

Schrobenhausen (SZ) Ein perfektes Wetter für einen lustigen und unterhaltsamen Spielenachmittag im Freien hatte sich der Verein Offene Türen – Internationaler Treff am vergangenen Sonntag ausgesucht.

Wie jedes Jahr veranstaltete der Verein ein Travel-Backgammon-Turnier im Jugendzentrum in Schrobenhausen. Zehn Leute hatten sich am Sonntag dort versammelt, um miteinander zu spielen. „Backgammon wird in vielen Regionen der Welt gespielt“, erklärt Joachim Siegl, Vorsitzender des Vereins. „Durch das Spiel wollen wir Begegnungen in einer lockeren Runde schaffen“, fügt er hinzu. Obwohl der Verein das Turnier immer extra an einem Sonntagnachmittag veranstaltet, damit viele Mitglieder Zeit haben, mussten in diesem Jahr einige arbeiten und konnten nicht an dem Turnier teilnehmen, deshalb blieb es bei einer eher kleineren Runde. Der Verein Offene Türen lud allerdings nicht nur Mitglieder ein, sondern jeden, der Spaß am Backgammon spielen hat und gerne mit anderen Kulturen in Begegnung kommt. Joachim Siegl betont auch, dass das Spiel an sich nicht ganz so ernst genommen werden soll, vielmehr stehe der Spaß im Vordergrund und das schien dem Verein auch gelungen zu sein. Es wird viel gelacht und alle Spieler fiebern mit, wer nun als Nächstes gegen wen spielen darf und wer welches Spiel gewinnt. Das gehört schließlich auch zu einem Turnier dazu. Da an diesem Sonntagnachmittag auch noch die Frühlingssonne aus voller Kraft schien, nutzte der Verein die Gelegenheit und baute im Freien Tische auf, um miteinander zu spielen. Da stand der guten Stimmung unter den Spielern nichts mehr im Weg. Zu gewinnen gab es wieder einen Wanderpokal, der dem Gründungsmitglied Tuncer Ürün gewidmet ist, der vor zwei Jahren gestorben ist. Auf dem Wanderpokal ist der Name Tuncer Ürün eingraviert und auch der Gewinner aus dem Jahr 2014, Caglar Balli, ist dort auf einer kleinen Tafel verewigt. Gewinner des diesjährigen Turniers war Richard Ripley, den zweiten Platz machte Martin Kerner.

Um deutlich zu machen, dass der Verein Offene Türen – Internationaler Treff sich grundsätzlich gegen Rassismus und für Integration einsetzt, trugen einige Mitglieder ein T-Shirt des Vereins.