Hilpoltstein
Überraschendes Comeback in der Heimat

Hilpoltsteiner Wrestler Absolute Andy steigt beim Jubiläum des Veranstalters GWP in Schwabach in den Ring

09.03.2016 | Stand 02.12.2020, 20:06 Uhr |
Absolute Andy im Schwitzkasten. −Foto: Schmitt

Hilpoltstein/Schwabach (HK) Seit einigen Monaten tourt Andreas Ullmann alias Absolute Andy mit der Westside-Xtreme-Wrestling-Liga quer durch Deutschland. Zum zehnjährigen Bestehen eines in Roth ansässigen Veranstalters gibt der Hilpoltsteiner ein überraschendes Comeback in der Heimat.

Obwohl er im vergangenen Jahr einen Exklusivvertrag für die Westside-Xtreme-Wrestling-Liga unterschrieben hat, darf der Hilpoltsteiner Wrestler Absolute Andy künftig ab und zu auch wieder bei den regionalen Veranstaltungen der Rother German Wrestling Promotion (GWP) antreten. Diese feiert am 19. März im Schwabacher Markgrafensaal ihr zehnjähriges Bestehen - und Absolute Andy ist einer der Stars des Spektakels zum Jubiläum. "Wir freuen uns, dass Andy zum Zehnjährigen dabei ist", sagt Organisator Nicolas Banner und verspricht, dass der Hilpoltsteiner auch einen Titelkampf bestreiten wird.

Insgesamt soll es bei der Jubiläumsveranstaltung in Schwabach zehn Kämpfe mit Wrestlern aus ganz Europa geben. Für einen guten Zweck versteigert wird ein T-Shirt mit Unterschriften der Wrestler und ein originaler GWP-Champion-Gürtel. Der Erlös geht als Spende an das Frauenhaus Schwabach. Und pro verkaufter Eintrittskarte legt der Veranstalter einen Euro drauf.

In den vergangenen Jahren hat die GWP neun große Wrestlingabende in der Anton-Seitz-Halle Roth veranstaltet. Aus Kostengründen wechselte der Veranstalter im vergangenen Jahr nach Schwabach in den Markgrafensaal.

Los geht es dort am 19. März bereits ab 17.30 Uhr mit einem "Meet and Greet", bei dem die Besucher den Wrestlern ganz nahe kommen können. In der Pause will die GWP das Publikum auch ohne Wrestling gut unterhalten. Die Schwabacher Sängerin Ricarda Mauer wird eine Kostprobe ihres Könnens geben. Die Preise für Eintrittskarten liegen zwischen 11 und 37,50 Euro. Karten gibt es in der Geschäftsstelle des Hilpoltsteiner Kurier, Siegertstraße 2, Telefon (09174) 47 85 21.