Altmannstein
Über 40 Teilnehmer bei Emmausgang in Altmannstein

22.04.2022 | Stand 27.04.2022, 3:35 Uhr
Vom Hofergarten aus führte der Altmannsteiner Emmausgang nach Hagenhill. Unterwegs galt es auch, die Verstecke des Osterhasen zu finden. −Foto: Obst- und Gartenbauverein Altmannstein

Altmannstein - Unter der Führung des Obst und Gartenbauvereins hat heuer ein Emmausgang in Altmannstein stattgefunden.

Ziel war es, eine alte Tradition wieder aufleben zu lassen und mehrere Vereine sowie die Bevölkerung dabei einzubinden. So wurde die Aktion vom Frauenbund, der Schützengesellschaft 1560 und der Kolpingfamilie mitgetragen.

Bei schönstem Wetter fand man sich am Hofergarten ein, um dann gemeinsam in Richtung Hagenhill zu wandern. Alfons Wittl führte die Gruppe zügig an, so dass man schon nach kurzer Zeit den Blumenschmuck an der Gedenkstätte an der Burg Stein und der Kapelle am Kalvarienberg bewundern konnte. Seit vielen Jahren werden diese Blumenarrangements liebevoll von Anni Schmidtner gepflanzt und gepflegt. Über die Streuobstwiese ging es zur alten Wasserreserve und weiter nach Hagenhill. Die Kinder hatten viel Freude beim Suchen und Entdecken der Osterhasenverstecke und auch die "Großen" halfen fleißig mit.

So war der Weg sehr kurzweilig und die Emmausgänger kamen gut gelaunt an der Kirche in Hagenhill an. Annemarie Kudernatsch las dazu die Bibelstelle des Emmausgangs vor. Bei der Einkehr kamen noch weitere Mitglieder der veranstaltenden Vereine dazu, die den Weg nicht mitgehen konnten. Zurück ging es über den Kreutberg und am Ende musste fast jeder zugeben, dass er Teile der Wegstrecke noch gar nicht kannte und diese zum ersten Mal erlief.

Dies gilt sicher nicht für Bürgermeister Norbert Hummel (CSU), der ebenfalls am Emmausgang teilnahm. Mit einer Beteiligung von mehr als 40 Personen waren alle Organisatoren der ersten gemeinsamen Wanderung sehr zufrieden und man war sich schnell einig, diese im kommenden Jahr zu wiederholen. Als nächste Veranstaltung plant der Obst- und Gartenbauverein Ende Juni eine Kräuterwanderung. Auch diese soll für Familien mit Kindern sehr abwechslungsreich gestaltet werden. Der Verein freut sich auf eine große Teilnehmerzahl.

mby