Rohrbach

TSV Rohrbach holt Leon Hagen

Defensivspieler verlässt Baar-Ebenhausen und schließt sich dem Bezirksligisten an

13.06.2019 | Stand 02.12.2020, 13:45 Uhr
Blau statt rot: Leon Hagen (links) hat in dieser Saison keine Minute im Dress des TSV Baar-Ebenhausen verpasst - zur neuen Saison wechselt er von der Kreisliga in die Bezirksliga und läuft für den TSV Rohrbach auf. −Foto: Reichelt

Rohrbach (kvr) Der TSV Rohrbach hat einen weiteren Neuzugang vermeldet und seine Personalplanungen damit für beendet erklärt. Leon Hagen vom TSV Baar-Ebenhausen schließt sich dem Fußball-Bezirksligisten an.

Der 21-Jährige verpasste beim Kreisligisten keine einzige Minute in der aktuellen Spielzeit. In 26 Spielen erzielte er fünf Tore und steuerte zehn Asissts bei. Ein bitterer Verlust für Baar-Ebenhausen. "Leon war auch von anderen Teams heiß begehrt", sagt Rohrbachs Trainer Stefan Klos. Umso mehr freue es ihn, dass sich Hagen für Rohrbach entschieden hat. "Er war ein absoluter Leistungsträger und Führungsspieler." Hagen könne im defensiven Mittelfeld sowie in der Innen- und Außenverteidigung spielen. Nach Daniel Kremer (Manching), Thomas Dauer (Langenbruck), Enes Mete (Rockolding) und Daniel Ziegler (Kelheim) ist Hagen der fünfte Neuzugang. Klos freut sich auf einen "gesunden Konkurrenzkampf". Außerdem hat der TSV so schon perspektivisch vorgesorgt und den Kader verjüngt.