Titting

Singen im Schlosshof in Titting

08.07.2019 | Stand 02.12.2020, 13:33 Uhr

Titting (jow) Die traditionelle Schlosshofserenade der Tittinger Chorgemeinschaft findet am kommenden Freitag, 12. Juli, um 19 Uhr im Innenhof des ehemaligen fürstbischöflichen Wasserschlosses der Familie Gutmann in Titting statt.

Das diesjährige Singen wurde von den Verantwortlichen der Tittinger Chorgemeinschaft unter das Motto: "Lieder und Musik für Herz und Gemüt" gestellt. Im Schlossinnenhof mit seiner traumhaften Kulisse, der von der Familie Gutmann seit vielen Jahren für dieses Singen zur Verfügung gestellt wird, werden der Männerchor Enkering, die Thalachkrainer Musik, die Tittinger Querflötengruppe, der gemischte Chor und der Männerchor der Chorgemeinschaft aus Titting unter der bewährten Leitung von Hans Guttenberger das abwechslungsreiche Programm gestalten. Brauch ist es bei der Serenade auch, dass die Besucher mit gemeinsam gesungenen Volksliedern eingebunden werden. Durch das Programm führt Stadtheimatpfleger Rainer Tredt aus Eichstätt. Nach den musikalischen Beiträgen werden die Mitglieder der Chorgemeinschaft die Gäste am Ochsenhaus mit Speisen und Getränken bewirten. Die Thalachkrainer Musik wird dabei mit ihrer Oberkrainer Besetzung unterhalten. Bei schlechtem Wetter entfällt das Singen.