Eichstätt

Rollentausch ist angesagt

Abgeordnete hospitieren bei sozialen Einrichtungen der Caritas in der Diözese

10.11.2015 | Stand 02.12.2020, 20:34 Uhr

Eichstätt (pde) An der Aktion Rollentausch nehmen auch Caritas-Einrichtungen im Bistum Eichstätt teil. Bei dieser Aktion hospitieren Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kirche in Sozialeinrichtungen, um einen besseren Eindruck über deren Arbeit zu bekommen.

Zu Gast im Caritas-Kinderdorf Marienstein ist am Donnerstag, 19. November, die Ingolstädter Bundestagsabgeordnete Eva Bulling-Schröter (Die Linke). Sie wird in der Einrichtung für verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche am Gruppenalltag teilnehmen.

Ebenfalls am 19. November wird sich die Eichstätter Landtagsabgeordnete der Freien Wähler, Eva Gottstein, in der Kleiderkammer der Caritas-Kreisstelle Eichstätt engagieren. Der Ingolstädter CSU-Stadtrat Thomas Deiser will am 19. November die Fachbereiche Jugendsozialarbeit an Schulen und offene Ganztagesschule der Caritas-Kreisstelle Ingolstadt näher kennenlernen. Er wird sich mit Schülern der Mittelschule Auf der Schanz und Vertretern der Jugendsozialarbeit austauschen und bei der Hausaufgabenbetreuung mitarbeiten. Am Freitag, 20. November, wird der frühere evangelische Landesbischof Johannes Friedrich bei einer Pflegetour der Caritas-Sozialstation Abenberg/Spalt mitfahren und in der Betreuung der Tagespflege der Einrichtung mitarbeiten.