Nürnberg

Nürnberg gibt sich digital

28.06.2021 | Stand 01.07.2021, 3:33 Uhr

Nürnberg - Das Nürnberg Digital Festival ist die zentrale Veranstaltungsplattform der digitalen Gesellschaft in der Metropolregion .

Zum neunten Mal findet es vom 9. bis 19. Juli statt. Das diesjährige Programm umfasst über 120 digitale Veranstaltungen zu Themen aus Wirtschaft, Technologie und Gesellschaft. Knapp 30 davon finden physisch statt oder haben zumindest ein zusätzliches Vor-Ort-Angebot.

"Die digitale Transformation betrifft nicht nur die digitale Szene, sondern alle Lebensbereiche und die gesamte Stadtgesellschaft", sagt Nürnbergs Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent Michael Fraas, der Schirmherr des Festivals. Diesen weiten thematischen Bogen decke man als eine der bedeutendsten Veranstaltungen der digitalen Gesellschaft im deutschsprachigen Raum ab. "Es ist daher ein Muss für alle, die die digitale Transformation mitgestalten wollen. " Zudem sei es eine ausgezeichnete Botschaft und Vernetzungsplattform für Stadt und Metropolregion als digitaler Standort. "Hier wird Nürnberg zu einem offenen Innovationslabor für neueste Entwicklungen, Trends und Ideen der kreativen Community. "

Akteure aus allen Bereichen der Metropolregion Nürnberg, wie Unternehmen, Start-Ups oder Bildungs- und Kultureinrichtungen, tragen das Festival als offenes Netzwerk und bringen sich mit Veranstaltungen ein. Alle teilen laut Veranstalter die Vision von Nürnberg als einer wirtschaftlich, kreativ und kulturell lebendigen, sozialen Stadt, die digitale Transformation als umfassenden gesellschaftlichen Wandel für sich nutzt. Weitere Informationen zum Digital Festival unter: https://nuernberg. digital/programm. htm.

HK