Schrobenhausen

Neue Geschichten aus der Welt in und um Hudlhub

Mathias Petry stellt seinen dritten Roman "Gailing" vor

25.03.2019 | Stand 02.12.2020, 14:21 Uhr
Einiges zu signieren hatte Mathias Petry bei der Präsentation seines dritten Romans in der Buchhandlung an der Stadtmauer. −Foto: Schmid

Schrobenhausen (mbs) Nun sind's also ihrer drei, drei Romane, die mit verwandtem Cover nebeneinander stehen.

Die Titelgrafik zielt mit Absicht auf Wiedererkennung. Der Hohenwarter Autor und Zeitungsredakteur Mathias Petry stellte in der Buchhandlung an der Stadtmauer seinen dritten Heimatroman vor.

Weil Heimat ein weiter Begriff ist, könnten die Romane irgendwo spielen, und dieses Irgendwo könnte auch im Schrobenhausener Raum liegen. Nach Hudlhub und Kainegg kommt jetzt ein anrüchiges "Gailing" ins Spiel. Und wieder wird's kriminell: In einer Wellness-Oase irgendwo auf dem Lande beendet - warum und wieso? - ein Kunde, der zur romanhaften Komplikation eine kirchliche Würde trägt, sein Leben. In der Folge tritt Polizei auf den Plan.

Mit Lust am Entertainment las Mathias Petry einige Passagen vor, griff dabei in szenischer Darbietung auch zum bayerischen Dialekt, den er, gebürtig in Deutschlands Norden, erst als zusätzliche Sprache lernen musste und deshalb auch etwas betont inszenierte. Nach dem Bayerischen muss eine chinesische Wellness-Bedienstete im Verhör ihr Deutsch zum Besten geben, und weil eine Chinesin, wie alle Roman-Chinesinnen, kein R aussprechen kann, muss sie jedes Mal auf das L ausweichen. Wie das klingt, ist hinlänglich bekannt und leicht wiederzugeben.

Mathias Petry erzählte den zahlreichen Gästen - der Veranstaltungsbereich der Buchhandlung war geradezu überbesetzt -, wie sich Ideen entwickeln und dann fast verselbstständigen, wie die Welt von Hudlhub sich in Musik und Fantasiegeschichten immer weiter auswächst, auch irgendwie wuchert, dann aber doch kontrollierbar in Romane und Lieder mündet.

Die schon zitierte Lust am Entertainment ließ Mathias Petry auch zur Gitarre greifen, schließlich gibt es ja hinter - oder vor? - den Romanen auch noch die Musikgruppe Hudlhub, die am Freitag, 5. April, um 20 Uhr beim Müllers in Winkelhausen ihr Album "Komm mit mir" vorstellt. Lisa Moosheimer unterstützte ihn mit reifer Stimme.