Kösching

MTV-Schäffler begeistern in Kösching

05.03.2019 | Stand 02.12.2020, 14:30 Uhr
Die Ingolstädter Schäffler auf dem Köschinger Marktplatz. −Foto: Frühmorgen

Kösching (frj) Pünktlich um 13.15 Uhr sind am vergangenen Samstag die etwa 60 Mitglieder der Schäfflergilde des MTV Ingolstadt auf den Köschinger Marktplatz losmarschiert.

Begleitet von einer Blaskapelle aus Mailing nahmen sie Aufstellung und zeigten den zahlreichen begeisterten Zuschauern, was ein richtiger Schäffler alles kann. Die Besucher waren begeistert vom Können der 1902 gegründeten Schäfflergilde.

Karl Heinz Pogoretschnik, der die Schäffler eingeladen hatte, erinnerte in einer kurzen Ansprache an die Bedeutung dieses Handwerks für den Markt Kösching und die Verbindungen seines Hauses mit den Schäfflern. Dabei nannte er vor allem die Familie Braun, die als "Fragnerschäffler" an der Unteren Marktstraße seit 1833 vier Generationen lang wirkte.

Das traditionsreiche Gebäude, in dem zuletzt die Familie Ried ein Geschäft betrieben hatte, wurde im Jahre 1998 abgebrochen. Es stand dort, wo seitdem der südöstliche Teil der Galerie Pogo steht. Pogoretschnik wies auch darauf hin, dass der dort tätige Zahnarzt bei den Schäfflern tanzt und damit eine lebendige Verbindung zwischen Kösching und der "Schanz" bildet.