Gaimersheim

Mitreißendes Konzert für einen guten Zweck

12.05.2010 | Stand 03.12.2020, 4:01 Uhr

Farbenfrohes Markenzeichen: Die Sängerinnen und Sänger von Chorazon treten stets in bunter Kleidung auf. So auch beim Konzert in der Aula der Gaimersheimer Schule. - Foto: P. Reiß

Gaimersheim (par) "Chorazon heißt Herz, und wir singen Lieder aus aller Welt mit Herz", begrüßte Cora Krötz, die Leiterin des A-cappella-Chors Chorazon, die Gäste. Mit einem musikalischen Frühlingsstrauß kam die Gruppe aus Schrobenhausen nach Gaimersheim.

Der Chor begeisterte mehr als 250 Zuhörer in der Schulaula. Es war ein einmaliges Musikerlebnis für die ganze Familie. Chorazon hat sich ganz dem Benefizgedanken verschrieben. Von Anfang an wurden mit den Konzerterlösen regionale, soziale Projekte beziehungsweise Menschen in Not unterstützt. Nach Gaimersheim geholt hatte den Chor das Tagespflegezentrum Kinderwelt unter der Leitung von Karola Brandt. Der Erlös dieses Abends geht an die Gaimersheimer Tafel.

"Wir tun, was uns Spaß macht", so Cora Krötz. Und das zeigten die Sängerinnen und Sänger auch auf der Bühne. Immer wieder wurde die Aufstellung geändert. Die farbenfrohe Kleidung der 32-köpfigen Gruppe sorgte auch optisch für fröhliche Stimmung. Und musikalisch bot der Chor mit Liedern aus aller Welt eine große Vielfalt.

Wenn einer die Fähigkeit hat, zu begeistern, dann ist das Cora Krötz. Mit überwältigender Lebensfreude leitete sie nicht nur ihren Chor, sondern animierte auch die Zuschauer zum Mitsingen. Der Chor präsentierte ein breites Repertoire an Liedern – von "Mein kleiner grüner Kaktus" bis zum Sommerohrwurm "Jetzt ist Sommer" von den Wise Guys, von "Kann denn Liebe Sünde sein" bis zu "Zuckerpuppe" von Bill Ramsey. Aber auch schöne afrikanische Klänge hatte der Chor zu bieten. Das Publikum war begeistert.