Schernfeld
Mit 161 km/h geblitzt

21.03.2018 | Stand 02.12.2020, 16:40 Uhr |

Schernfeld (EK) Mit 161 Kilometern pro Stunde wurde gestern ein 57-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Weißenburg auf der B 13 beim Geländer gestoppt. Beamte der Eichstätter Polizei Eichstätt führten dort beim Geländer eine 90-minütige Geschwindigkeitskontrolle durch.

Dabei wurden 95 Fahrzeuge gemessen. Laut Polizei mussten zehn Autofahrer beanstandet werden, da sie die erlaubten 100 km/h zum Teil "deutlich" überschritten hatten. Unrühmlicher Spitzenreiter war dabei der 57-Jährige. Ihn erwarten laut Polizei nun 240 Euro Geldbuße, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot. Auf Platz zwei liegt ein 24-jähriger Autofahrer, ebenfalls aus dem Landkreis Weißenburg, der mit 154 km/h gestoppt wurde. Er muss mit 160 Euro Geldbuße, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.