Manching
Manching: Film über PFC

05.11.2019 | Stand 02.12.2020, 12:41 Uhr

Manching (DK) Im Kampf für die Sanierung am Flugplatz Manching zeigt die Bürgerinitiative mit dem Dokumentarfilm aus USA "The Devil We Know - Das unsichtbare Gift PFC" heute ab 20 Uhr im Manchinger Hof, welche enormen gesundheitlichen Risiken für die Menschen von PFC ausgehen.

Seit Monaten setzt sich die Bürgerinitiative dafür ein, dass der Bund das Thema PFC-Sanierung am Manchinger Flugplatz endlich anpackt und dazu auch einen Terminplan vorlegt. "Die involvierten Behörden scheinen keine Eile zu haben, obwohl die Gefahren und Risiken von PFC für Mensch und Umwelt längst bekannt sind", so die Bürgerinitiative in einer Mitteilung. Der 2019 erschiene Dokumentarfilm von Stephanie Soechtig und Jeremy Seifert zeigt anhand dem Beispiel DuPont auf beeindruckende Weise und in einer informativen Art, welche Bedrohung PFC für uns Menschen darstellt. Im Jahr 1945 beginnt der Chemiekonzern DuPont mit der Herstellung von Teflon. Diese revolutionäre Erfindung tritt danach einen Siegeszug rund um die Welt an. Der Werkstoff findet in zahlreichen Produkten Anwendung, doch es gibt auch enorme gesundheitliche Risiken, über die nur wenig bis gar nicht aufgeklärt wird. "The Devil We Know" deckt auf, wie sich ein mächtiger Konzern bereichert, obwohl ihm seit Jahrzenten bekannt ist, dass Teflon und dessen Abfallprodukte enorme Auswirkung auf die Gesundheit haben. Der Eintritt ist frei.