Dietfurt

Lösung gefunden

Waldkindergarten in Predlfing oder Hebersdorf

03.09.2015 | Stand 02.12.2020, 20:51 Uhr

Dietfurt (uke) Die Suche nach einem Grundstück für den neuen Dietfurter Waldkindergarten ist erfolgreich gewesen. Das hat gestern Bürgermeisterin Carolin Braun (SPD) im Gespräch mit unserer Zeitung bestätigt. Am Montag hatte sich der Stadtrat – rund zweieinhalb Wochen vor dem Start der neuen Einrichtung – mit knapper Mehrheit gegen die Aufstellung eines Bauwagens und eines Toilettenhäuschens auf dem dafür vorgesehenen Grundstück am Kreuzberg ausgesprochen und damit den Standort gekippt.

Vorangegangen war der Behandlung des Themas im Stadtrat ein Schreiben des Jagdpächters am Kreuzberg, Georg Plank, der wegen der exponierten Lage seines Reviers eine Beeinträchtigung der Jagd befürchtete. Das wiederum führte zu einer hitzigen Debatte im Stadtrat mit teilweise sogar persönlichen Vorwürfen.

„Wir waren seit Montag mit Hochdruck in dieser Sache engagiert“, berichtete Braun. In Absprache mit Vize-Bürgermeister und Förster Oliver Kuhn (CSU) und zusammen mit dem Vorstand des Fördervereins für den Waldkindergarten hätten sich jetzt zwei städtische Flächen herauskristallisiert, die in Frage kommen. „Die eine liegt bei Hebersdorf, die andere bei Predlfing“, berichtet Braun. Beide Jagdpächter – in Hebersdorf ist das der Oberbürger Ortssprecher Max Koller und in Predlfing Hans Braun, der Ehemann der Bürgermeisterin, – hätten sofort zugestimmt. Sie könnten auch die Bedenken ihres Kollegen, dass spielende Kinder im Wald das Wild vergraulen könnten, nicht nachvollziehen.

Im Nachgang der Debatte vom Montag, so die Bürgermeisterin weiter, hätten sich sowohl Jäger als auch Privatpersonen gemeldet, die spontan helfen wollten, und die ihre Flächen zur Verfügung stellen wollten. Nicht alle Grundstücke hätten jedoch die geforderten Kriterien – Ebenerdigkeit, eine Zufahrt als Rettungsweg, einen fußläufig relativ schnell erreichbaren Schutzraum oder ein gesicherter Handyempfang – erfüllt. Umso froher sei sie nun, dass sich für die neun Drachenkinder eine Lösung gefunden habe.