Neumarkt
Kostenlose Elternkurse

02.02.2012 | Stand 03.12.2020, 1:52 Uhr |

Neumarkt (esm) Ab April bietet „Koki – Netzwerk frühe Kindheit“ im Landkreis Neumarkt ein neues Kursprogramm für Eltern an. Insgesamt 16 Kurse, die sich thematisch um das Kind und um die Eltern drehen, hat Koki in Zusammenarbeit mit fünf Netzwerkpartnern für Eltern mit Kindern bis zu zehn Jahren zusammengestellt.

Das Besondere an dem Elternprogramm ist, dass die Kurse von den Landkreisgemeinden gebucht werden. So sollen auch die Eltern erreicht werden, die nicht nach Neumarkt kommen können. „Unser Ziel ist Familienbildung vor Ort“, erklärt André Schilay von „Koki“. Mit Themen wie „Eltern werden - Paar bleiben“ oder „Das Kind auf seinem Lernweg in die Schule“ richtet sich das Programm an werdende Eltern ebenso wie an Eltern mit Kindern bis zu zehn Jahren. Mit dem Elternprogramm beschreitet „Koki“ Neuland, denn es ist der erste Versuch, Familienbildung „in der Fläche“ anzubieten. Und das Interesse der Gemeinden ist groß: von den 19 Landkreisgemeinden haben 16 ihre Teilnahme bereits verbindlich zugesagt.

Schon vor dem offiziellen Start haben in Pyrbaum und Velburg Kursabende mit dem Thema „Freiheit in Grenzen: Wie viel Nein muss sein“ stattgefunden – jeweils mit großer Nachfrage. „Die Kurse sind auf 16 Teilnehmer begrenzt und waren schnell ausgebucht“, sagte Schilay. Mit Donum Vitae, der Ehe, - Familien und Lebensberatung der Diözese Eichstätt, der Jugendhilfestation der Rummelsberger in Neumarkt, der Psychologischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Caritas und der Volkshochschule Neumarkt hat sich das Netzwerk engagierte Kooperationspartner mit ins Boot geholt, die im Landkreis für ihre kompetente Präventivarbeit bekannt sind. Alle Kurse sind kostenlos, alle Kosten werden von der jeweiligen Gemeinde getragen.

Das komplette Programm und die Ansprechpartner vor Ort finden sich unter www.koki-landkreis-neumarkt.de.