Ingolstadt

Katalog zur digitalen Ausstellung "ApART Together" mit Kunst aus Ingolstadt und Ingolstädter Partnerstädte erschienen

10.08.2021 | Stand 19.08.2021, 3:33 Uhr
"The Soldiers Leap" (Der Sprung des Soldaten) des Künstler Robert Mach aus dem schottischen Kirkcaldy. −Foto: Robert Mach

"The Soldiers Leap" (Der Sprung des Soldaten) hat Robert Mach, Künstler aus dem schottischen Kirkcaldy, sein Werk genannt, das er für das Projekt "ApART Together" des Ingolstädter Referats für Kultur, Bildung und Sport geschaffen hat.

 

Die Collage des Sprungs des 19-jährigen NVA-Polizisten Conrad Schumann (Foto: Peter Leibing am 15. August 1961) über den Maschendraht in Berlin hat Mach aus Verpackungsfolien gearbeitet. Er sah das Motiv als passend für die digitale Ausstellung "ApART Together - Getrennt und doch zusammen" an, das seit Ende Mai Kunstwerke aus Ingolstadt und seinen Partnerstädten zeigt. Zu der sehenswerten und informativen Ausstellung (https://www. ingolstadt. de/aparttogether) ist nun ein Katalog erschienen, der digital zu sehen (htttps://www. ingolstadt. de/Kultur/Ingolstadt-international/) und als Printausgabe im Referat für Kultur und Bildung (E-Mail: international@ingolstadt. de) erhältlich ist.

bfr