Pfaffenhofen

Kalt und köstlich

Winter-Kermes an der Moschee

10.12.2017 | Stand 02.12.2020, 17:05 Uhr

Das Wetter war wenig gnädig: Die erste Winter-Kermes an der Moschee war gestern nichts für schwache Nerven. - Foto: Steinbüchler

Pfaffenhofen (esr) Kermes feiert die türkisch-islamische Ditib-Gemeinde Pfaffenhofen immer im Frühjahr und im Herbst in der Moschee an der Hohenwarter Straße. Am Sonntag wurde nun erstmals auch eine Winter-Kermes veranstaltet - und da machte das Wetter dem Namen alle Ehre.

Nachdem die Aufbauarbeiten am Morgen noch bei strahlendem Sonnenschein, aber eisigen Temperaturen erledigt werden konnten und auch das Grillen zunächst noch im Freien möglich war, trieb der Schnee ab dem frühen Nachmittag die Grillstationen unter schützende Pavillons. Es gab türkische und afghanische Köstlichkeiten im Warmen, und da ließen sich die zahlreichen Besucher knuspriges Lammfleisch und würzige Hähnchenspieße mit Reis und Brot schmecken. Am Nachmittag fand dann noch eine Führung durch die Moschee statt.