Painten

"Hier reden sie Oberpfälzisch"

19.07.2018 | Stand 02.12.2020, 16:02 Uhr

Painten (rat) Für den überzeugten Niederbayern Martin Neumeyer war es eine Fahrt in ein kulturell fremdes Gebiet.

Denn Painten gehörte bis zum Jahr 1972 zur Oberpfalz. "Das ist ein starker Ort mit tollen Menschen", schwärmte der Abensberger, um dann einzuschränken: "Auch wenn sie hier manchmal Oberpfälzisch reden. " Das CSU-Sommerfest war zu Gast auf dem Gelände der Firma Rygol. Deren Geschäftsführender Gesellschafter Wolfgang Rygol freute sich über die florierende Baukonjunktur: "Bei uns wird derzeit rund um die Uhr gearbeitet. " Seine Großeltern seien nach dem Zweiten Weltkrieg als Flüchtlinge in Painten gestrandet, erzählte er. Angesichts der damit beginnenden Erfolgsgeschichte des Unternehmens, sei er ihnen dankbar für ihre Entscheidung, hier ein neues Leben aufzubauen.

Den anwesenden CSU-Granden, darunter der Landtagsabgeordnete Hans Ritt, Petra Högl, die Kandidatin für das Direktmandat, Vize-Landrat Wolfgang Gural und Riedenburgs Bürgermeister Siegfried Lösch, prophezeite Rygol eine schwierige Wahl: "Die absolute Mehrheit wird nicht leicht zu bewerkstelligen sein. "