Lenting

Gut vorbereitet für Bewerbung

Lentinger Mittelschüler üben bei Planspiel Vorstellungsgespräch

21.12.2018 | Stand 02.12.2020, 14:59 Uhr
Für ihre Bewerbungsmappe fotografiert Gerhard Salomon, Leiter der Foto-AG an der Mittelschule Lenting, Monika Rienerth. Kerstin Gillessen, Jugendsozialarbeiterin vom Kreisjugendring Eichstätt, gibt Tipps für die optimale Körperhaltung. −Foto: Mittelschule Lenting

Lenting (DK) An der Mittelschule Lenting hat kürzlich bereits zum siebten Mal ein Bewerbungsplanspiel stattgefunden.

Anton Müller, Richard Lacher und Dorothea Deneke-Stoll schlüpften dabei in die Rolle des Personalverantwortlichen, unterstützt von Oliver Dean, Ausbilder bei der Gunvor-Raffinerie. Die Schüler der neunten Regelklassen hatten so die Gelegenheit, einzeln ein Vorstellungsgespräch zu üben. Im Anschluss gab es viel Lob und jeweils eine begründete Zu- oder Absage. "Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für uns genommen haben", bedankten sich Patrick und Dominik, die beiden Klassensprecher der 9b, bei den "Chefs".

Ergänzt wurde das Angebot der Jungendsozialarbeit des Kreisjugendrings Eichstätt durch die Bewerbungsfoto-Aktion in Kooperation mit Gerhard Salomon. Der Lehrer und Leiter der Foto-AG der Mittelschule Lenting fotografierte die Interessierten einzeln. Diese Möglichkeit nutzten insgesamt 16 Jugendliche, die nun ein ansprechendes Bild für ihre persönlichen Bewerbungsmappen haben.

Mit dieser professionellen Unterstützung können die Schülerinen und Schüler nun selbstständig ihre Unterlagen zusammenstellen. So sind sie optimal vorbereitet für das Bewerbungsgespräch bei ihrem künftigen Arbeitgeber.