Eichstätt

Grüne formieren sich neu

23.01.2019 | Stand 02.12.2020, 14:47 Uhr
Betreut die Grünen im Landkreis Eichstätt: die Landtagsabgeordnete Claudia Köhler. −Foto: Gregor

Eichstätt/Walting (EK) Claudia Köhler, Landtagsabgeordnete für Bündnis 90/Grüne und stellvertretende Vorsitzende im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen, wird zukünftig die Region Eichstätt betreuen.

Bei der Landtagswahl 2018 hatten die Grünen mit 11,9 Prozent einen Stimmengewinn von 7,3 Prozent gegenüber der Landtagswahl 2013.

Die Betriebswirtin Claudia Köhler ist 52 Jahre alt, verheiratet und hat drei erwachsene Söhne. "Bereits im Wahlkampf nahm ich beim Kolpingwerk an einem Speed-Dating mit Podiumsdiskussion teil", teilt Köhler mit. "Bei den bildungs- und jugendpolitischen Themen sowie aktuellen Fragen zur Flüchtlingspolitik war ich mir mit den Gastgebern schnell einig. Mein langjähriges Engagement und die Erfahrungen in der Kirche und Feuerwehr sowie in der Kommunalpolitik als Gemeinderätin und Sozialreferentin werden mir helfen, die Bürgerinnen und Bürger hier in der Region zu unterstützen. Als Haushaltspolitikerin werde ich mich für eine soziale Politik und gerechte Bildungschancen in Bayern einbringen. "

"Wir freuen uns, dass wir Claudia Köhler als Betreuungs-abgeordnete für unseren Kreisverband gewinnen konnten", erklärt Ilona Zehetleitner, Schriftführerin vom Kreisverband Eichstätt. Köhler wird auch zu Gast sein, wenn in Walting ein Ortsverband der Grünen gegründet wird. Markus Birkner, Gemeinderat in Walting und Schatzmeister im Kreisverband Eichstätt, erklärt: "Unsere Mitgliederzahl in Walting hat sich in den letzten Jahren nahezu verdreifacht . "