Gaimersheim

Großes Interesse an der Tagespflege

Zahlreiche Besucher informierten sich beim Tag der offenen Tür

09.08.2017 | Stand 02.12.2020, 17:40 Uhr

Spiele, aber auch Gespräche bei Kaffee und Kuchen sind wichtige Inhalte im Tagesablauf der Caritas-Tagespflege. - Foto: Maier

Gaimersheim (ems) Bei einem Tag der offenen Tür bei der Caritas-Tagespflege in Gaimersheim am Steinbruck informierten sich viele Bürger über diese in der Pflege wichtige Einrichtung. In Gaimersheim werden im Durchschnitt 20 Personen täglich in zwei Gruppen betreut.

Leiterin Sabine Rosenkranz und ihre Mitarbeiterinnen wie auch Pflegedienstleiterin Lucia Thauer zeigten die Räume.

Das Angebot der Tagespflege soll Angehörige entlasten und eine sinnvolle Beschäftigung für die alten Menschen ermöglichen. Je nach ihren Fähigkeiten wird der Tag gestaltet, es wird gekocht, gebacken, aber auch viel gesungen. Beim Spazierengehen wird vor allem der Retzbachpark genutzt.

Wer Lust hat, kann jeden Tag am Projekt "DeTaMAKS", einer neuen Therapie für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen, teilnehmen. Hauptaufgabe ist hier die Förderung und der Erhalt von alltagspraktischen Fähigkeiten.

Für Interessierte an der Caritas-Tagespflegeeinrichtung ist vor allem die Beratung wichtig. Auch Aufenthalte zur Probe oder ein Kennenlernen bei Kaffee und Kuchen sind in der Gaimersheimer Einrichtung möglich. Ansprechpartnerinnen sind hierfür Sabine Rosenkranz, Telefon (08458) 33 18 00, und Pflegedienstleiterin Lucia Thauer, Telefon (08545) 32 75-0.