Regensburg

Greuther Fürth trifft dreimal: 3:0 im Test gegen Regensburg

25.03.2022 | Stand 02.04.2022, 3:33 Uhr
dpa
Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball. −Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild

Fußball-Bundesligist SpVgg Greuther Fürth hat in der Länderspielpause etwas Selbstvertrauen für die Schlussphase des Abstiegskampfes gesammelt. Das abgeschlagene Schlusslicht bezwang den Zweitligisten SSV Jahn Regensburg am Freitag mit 3:0 (2:0). Luca Itter (15. Minute) und Julian Green (45.+1 Foulelfmeter) brachten die spielfreudigen Franken in der ersten Hälfte in Führung. Der im Januar vom FC Basel geholte Stürmer Afimico Pululu (47.) erhöhte kurz nach dem Seitenwechsel. In der Schlussphase durften beim Kleeblatt auch die Langzeitverletzten Gideon Jung und Jessic Ngankam auflaufen.

Die Fürther sind nach 27 Spieltagen mit nur 15 Punkten Letzter. Ihnen fehlen schon elf Zähler auf Relegationsplatz 16. Die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl tritt am 2. April bei Eintracht Frankfurt an. Die Regensburger liegen im Mittelfeld der Zweitliga-Tabelle, für sie geht es ebenfalls am 2. April bei Hannover 96 weiter.

© dpa-infocom, dpa:220325-99-672380/2

News Jahn

Spielplan Jahn

Tabelle

dpa