Ingostadt

Fahrkünste enden am Pfeiler

Junger Autofahrer verursacht am Westpark Totalschaden an seinem R8

20.06.2014 | Stand 02.12.2020, 22:33 Uhr

Ingostadt (DK) Es heißt zwar Schnellrestaurant – aber dass man deshalb besonders schnell hin- und wegfahren muss, ist damit sicher nicht gemeint. Ein 24-jähriger Sportwagenfahrer aus dem Raum Greding hat das nicht beherzigt und am frühen Donnerstagmorgen gegen 2.15 Uhr seinen Audi R 8 derart vehement durch die recht enge Kurve hinter der McDonald’s-Filiale am Westpark gesteuert, dass der Wagen mit dem Heck ausbrach und dann frontal gegen einen Pfeiler des dortigen Parkdecks krachte.

Der Fahrer erlitt bei dem Unfall einen Nasenbeinbruch und mehrere Prellungen an den Armen und am Oberkörper. Sein 18-jähriger Beifahrer prellte sich einen Daumen. An dem Auto entstand mit einer geschätzten Schadenshöhe von rund 50 000 Euro praktisch Totalschaden. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme gaben mehrere Zeugen gegenüber den Polizisten an, dass ihnen das Unfallauto bzw. dessen Fahrer in den Tagen zuvor schon wiederholt am Westpark durch aggressive Fahrweise aufgefallen sei. Die Polizei prüft deshalb jetzt Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen den 24-jährigen Unfallfahrer.