Essing

Essing fällt weiter zurück

22.04.2015 | Stand 02.12.2020, 21:23 Uhr

Essing (en) Die Chancen der Sportfreunde Essing, in der A-Klasse Kelheim auf der Zielgeraden der Saison doch noch in den Kampf um Platz zwei einzugreifen, dürften nach der 0:3 (0:3)-Heimniederlage gegen den SC Kelheim zerplatzt sein.

Vor rund 120 Zuschauern gingen die Gäste bereits nach zwei Minuten in Führung: Kein Essinger störte Qendrim Rexhepi, als dieser mit einem wuchtigen Schuss aus zehn Metern Torwart Christian Wallner keine Abwehrchance ließ. Danach versuchten Claus Landfried und Ludwig Mederer ihr Glück, sie konnten sich aber gegen die nahezu fehlerlos spielende Kelheimer Deckung nicht durchsetzen. Ein Doppelschlag (13., 15.) führte schließlich schnell zur Entscheidung. Sowohl Francesco Dalvano als auch Onur Ünlü konnten sich bei ihren Abschlüssen die Ecke in Ruhe aussuchen. Vonseiten der Gastgeber kam danach kaum noch etwas. Der Spitzenreiter aus Kelheim hätte noch deutlicher gewinnen können.

Im Spiel der Reserven wurde Essings zweite Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht und landete einen verdienten 2:0-Sieg. Die Treffer erzielten Andreas Mayer und Marco Silbermann.

Spfr. Essing: Wallner, M. Tanzer, C. Bauer, S. Bauer, Krückl, J. Goppold, Singer, Eckinger, T. Weigl, C. Landfried, Mederer. Eingewechselt: Duschl, Hengl.