Behindertenbeirat

Erste Erfolge, einige Rückschläge

Gremium zieht bei Vollversammlung Bilanz nach zwei Jahren - Viele weitere Projekte auf dem Zettel

14.10.2021 | Stand 18.10.2021, 3:33 Uhr
Lina Schönach

Denn nach zwei Jahren Arbeit - der Behindertenbeirat wurde im Jahr 2019 in der Domstadt ins Leben gerufen - ist zwar schon einiges geschafft. Auf Barrieren stoßen die Menschen mit Behinderung im Alltag aber weiterhin häufig. Bei der Vorstellung der Projekte kritisierte Hermann Föttinger (kleines Bild, unten), Zweiter Vorsitzender des neunköpfigen Gremiums, beispielsweise die neu gestaltete Marktgasse in der Innenstadt. "Die Rinne in der Mitte ist ein recht tiefer Graben." Die Bitten des Behindertenbeirats, die Gasse gut überrollbar zu gestalten, sei leider nicht berücksichtigt worden. Und: ...