Eichstätt

Ein Wiedersehen mit der Stampfer-Krippe

Am 1. Adventssonntag öffnet die Ausstellung im Leergut-Projekt Westenstraße 4

28.11.2021 | Stand 02.12.2021, 3:48 Uhr

Eichstätt - In Aufbau und Gestaltung stecken mehrere Hundert Stunden akribischer und liebevoller Arbeit. Doch sie haben sich ganz offenbar gelohnt. Oberbürgermeister Josef Grienberger durfte bereits am Freitag einen Blick auf die neugestaltete Stampfer-Krippe werfen und war begeistert. Ab dem 1. Adventssonntag gibt es für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt ein Wiedersehen oder neues Kennenlernen der legendären Krippe.