Schrobenhausen
Ein erster adventlicher Glühwein

Der Soziale Weihnachtsmarkt des Verkehrsvereins wurde am Freitagabend eröffnet - Buntes Programm bis Sonntagabend

29.11.2019 | Stand 23.09.2023, 9:42 Uhr |
Vorweihnachtlicher Budenzauber: Den genossen die Besucher am Pflegschloss. −Foto: De Pascale

Schrobenhausen (SZ) Die ersten vorweihnachtlichen Bläserklänge, ein erster dampfender Glühwein, das erste Mal in diesem Winter ein lauschiges Plätzchen am Lagerfeuer im Pflegschlosspark einnehmen: Die Gelegenheit zu alledem nutzten am Freitagabend zahlreiche Besucher.

Verkehrsvereinschefin Manuela Kreitmair eröffnete den Sozialen Weihnachtsmarkt am Pflegschloss; und auch Bürgermeister Karlheinz Stephan begrüßte die Besucher. Ein Bläsertrio der Musikschule umrahmte die Eröffnung.

"Sozial" ist in der Tat Devise, denn die rund 30 Stände bieten ihre kulinarischen Schlemmereien oder Kunsthandwerk für den guten Zweck an. Einiges läuft beim diesjährigen Markt in bewährter Manier, anderes ist neu. So gibt es beim veranstaltenden Verkehrsverein heuer Weißen Glühwein mit Chardonnay. Bei den Frommen Rotten kann Bärenmilch und bei der Schrobenhausener Tafel Schaschlik probiert werden.

Nicht zum ersten Mal mischt die Schrobenhausener Feuerwehr mit, inklusiv ihrer feinen Feuerwehrbratwurst. Selbstverständlich müssen die Besucher auch Klassiker wie Feuerzangenbowle, Glühwein oder Punsch nicht vergeblich suchen, aber auch alkoholfreie Driver's Drinks gehören zum Angebot. Und die Jüngsten können sich beispielsweise im Märchenzelt vergnügen. Mit dem Weihnachtsmarkt wurde am Freitagabend im Pflegschloss die Ausstellung "Kunst und mehr" eröffnet. Am Samstag ist der Markt von 14 bis 22 Uhr, am Sonntag von 13 bis 19 Uhr geöffnet.

Ute De Pascale