Wolnzach

Die Formkurve zeigt nach oben

Wolnzacher Basketballmänner gewinnen Bezirksoberliga-Verfolgerduell gegen Grünwald

18.02.2013 | Stand 03.12.2020, 0:29 Uhr

Tobias Fuchs (2. von links) und Lukas Kappelmeier (rechts) waren der Motor im Spiel gegen Grünwald. - Foto: Urban

Wolnzach (mlu) Die Wolnzacher Basketballer scheinen langsam ihre Form in der Bezirksoberliga wiederzufinden. Mit 71:50 (30:25) und einer engagierten Defensivleistung konnten die Hallertauer Korbjäger am Sonntag vor rund 60 Zuschauern den Sprung an den unterbesetzten Grünwaldern vorbei auf den dritten Tabellenplatz machen.

Einige Ausfälle schienen den Gästen deutlich mehr zuzusetzen als das Fehlen von Pascal und Sascha Steinbach sowie Nick Langhammer und Torben Degner auf Seiten der Wolnzacher. Vor allem, da Wirbelwind Stefan Fuchs nach Sprunggelenksverletzung wieder mit dabei sein konnte. Rückkehrer Peter Roumeliotes (18 Punkte) sprang zumindest am Anfang tapfer für die Gäste in die Bresche. Mit zehn Zählern im ersten Viertel (9:11) hielt er sein Team im Spiel. Tobias Fuchs brachte viel Energie von der Bank und schloss gedankenschnell das Viertel mit einem Korbleger ab.

Alex Hoffmeister und David Eichmüller brachten die Wolnzacher mit 15:13 zum ersten Mal in Führung (15.), ehe die Gäste durch Cedric Marlow und Jacek Cichowlas auf 20:15 (17.) enteilten. Lukas Kappelmeier zeigte sich stark beim Rebound und hielt die Wolnzacher über Wasser, bis die Gastgeber kurz vor der Halbzeit einen 8:0-Lauf nutzten (30:25). Danach kümmerte sich Klaus Schachtner gewissenhaft um Roumeliotes. Oli Oberndorfer und Tobias Fuchs erzielten fünf und vier Punkte im dritten Viertel (15:12).

Chris Hecker fing dann im letzten Viertel (26:13) Feuer, mit neun Punkten in Folge trug er erheblich zu der nun deutlichen 56:40-Führung (34.) und letztlich dem Sieg bei.