Reichertshausen

Das doppelte Jubiläum

Festwochenende in Reichertshausen: Volksfest wird 40 Jahre, Schützen zelebrieren großen Jahrtag

07.05.2018 | Stand 02.12.2020, 16:26 Uhr
In Schale geschmissen haben sich die Schützen von Drei Buchen Reichertshausen, die am Volksfestwochenende ihr 125-jähriges Bestehen feiern. −Foto: Foto: Lönner

Reichertshausen (PK) An Christi Himmelfahrt ist das Anzapfen in Reichertshausen der Startschuss zu einem doppelten Jubiläum. Das Volkfest steigt dann bis zum Sonntag in seiner 40. Auflage - und als Krönung feiert der Schützenverein "Drei Buchen" sein 125-jähriges Bestehen.

Vor 40 Jahren haben die Sportschützen ihr 85. Gründungsfest - verbunden mit einer Fahnenweihe - gefeiert. Es war das Anlass für das erste Volksfest in Reichertshausen. Die Tradition wurde bis heute ohne Unterbrechung fortgeschrieben. Mit der Reichertshausener Wiesn beginnt auch in diesem Jahr wie üblich die Volksfestsaison im Landkreis. Es findet heuer vom 9. bis 13. Mai statt. Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit sechs Musikkapellen und Bands bei freiem Eintritt.

Festwirt ist heuer zum zweiten Mal Andreas Kellner aus Karlskron. Zum Ausschank kommt an den fünf Tagen Bier aus dem Hofbräuhaus Freising. Die Maß kostet 7,80 Euro. Als besonderes Schmankerl bietet die Festwirtsfamilie am Samstag von 17 bis 19 Uhr ein günstiges Schweinshaxenessen an.

Die Festwiese ist das Gelände des Bauhofs am Sonnenweg. Im weiteren Umkreis des Geländes stehen Parkplätze zur Verfügung - zum Beispiel am Bahnhof oder am Rathaus sowie neben der Gemeindebücherei am Inselweg. Von diesen Stellen aus ist das Festgelände in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Die Gemeinde unterstreicht, dass im Bereich des Seniorenzentrums sowie auf der Schloßstraße das Parken untersagt ist.

Den Auftakt am Mittwoch gestaltet im Bierzelt ab 19 Uhr die Partyband Musikuss mit einer Mischung aus beliebten Ohrwürmern aus vier Jahrzehnten. Am Donnertag, also an Christi Himmelfahrt, ist ab 11 Uhr im Festzelt Vatertagsfrühschoppen mit der Jugendblaskapelle aus Reichertshausen. Am Nachmittag folgt der Volksfestauszug der Ehrengäste und Vereine. Ab 13.30 Uhr wechselt sich die Jugendblaskapelle mit der Musikkapelle Steinkirchen beim Standkonzert auf dem Rathausplatz ab. Zwischendurch lassen es die Pfaffenhofener Goaßlschnoizer krachen - und Freibier gibt es auch. Gegen 14.30 Uhr folgt der Auszug der Ehrengäste und Vereine zum Festzelt, wo danach die Jugendblaskapelle aufspielt. Am Abend werden die Gäste ab 19 Uhr von My Omei unterhalten.

Am Freitag spielt unter dem Motto "Ein Abend mit Freunden" ab 19 Uhr die Flash-Dance-Band aus Rosenheim auf. Am Samstag sind ab 14 Uhr die Gemeindesenioren ins Festzelt geladen. Für den richtigen Ton sorgt die Musikkapelle Steinkirchen. Am Samstagabend werden die Gäste im Festzelt ab 19 Uhr von den Bajuwaren unterhalten. Und der Sonntag steht dann ganz im Zeichen des 125-jährigen Gründungsfestes der Schützen von Drei Buchen.

Nach dem ökumenischen Festgottesdienst ab 10 Uhr, den die Jugendblaskapelle musikalisch umrahmt, folgt ab 11.30 Uhr ein Mittagstisch mit Grußworten der Ehrengäste im Festzelt. Dort wird gegen 12.30 Uhr die Jubiläumsscheibe übergeben, ehe Ehrungen verdienter Mitglieder sowie die Preisverleihung vom Bürgerschießen folgen. Zum Festzug stellen sich die Vereine mit ihren Fahnenabordnungen um 14.15 Uhr, auf ehe er eine Viertelstunde später beginnt. Der Umzug dauert etwa eine Stunde und führt vom Sonnenweg in Richtung Süden durch Schlossstraße, Inselweg, Paindorfer Straße, Pütrichstraße, Münchener Straße und Pfaffenhofener Straße zurück zum Festzelt am Sonneweg. Nach dem Einzug der Fahnenabordnungen folgt noch die Bänderverleihung, ehe Schützenjubiläum und Volksfest mit einem gemütlichen gesellschaftlichen Teil langsam ausklingen.

Anton Lönner