Dietfurt

Anglernachwuchs engagiert sich für die Umwelt

09.05.2018 | Stand 02.12.2020, 16:26 Uhr
Gelebten Natur- und Gewässerschutz hat die Anglerjugend praktiziert. −Foto: Foto: Steimann

Dietfurt (DK) Der Nachwuchs des Sportanglervereins Dietfurt hat sich vor Kurzem zu einer Aktion saubere Landschaft getroffen.

Im Fokus des Reinigungseinsatzes standen die Rad- und Wanderwege, die zu den Fischwassern der Sportangler führen.

Es habe sich einmal mehr gezeigt, wie gedanken- und rücksichtslos trotz aller Entsorgungsmöglichkeiten mit der Umwelt umgegangen werde, so Anglerchef Lothar Steimann. Altreifen und Restmüll gehörten schließlich nicht in die Natur.

Aktionen wie diese seien für die Jugendlichen wichtig, um ihnen das Bewusstsein für Natur, Umwelt und Gewässerschutz zu vermitteln. "Wir Angler betreiben intensiven Gewässer- und Naturschutz und werden auch weiterhin solche Aktionen mit der Jugend organisieren", so Steimann.

An der Aktion beteiligten sich auch die beiden Jugendleiter Stefan Koller und Daniel Steimann, Gewässerwart Kai Planert sowie Bernd Mayr, der Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins Dietfurt und Dritter Bürgermeister.