Wolnzach

Amateurfunk als das "Tor zur Welt"

Wolnzacher Alfred Artner ist Öffentlichkeitsreferent des größten Verbands von Funkamateuren in Deutschland

01.04.2020 | Stand 02.12.2020, 11:37 Uhr
Funken ist seine Leidenschaft: Alfred Artner steht für Fragen rund um dieses Hobby zur Verfügung. −Foto: WZ-Archiv

Wolnzach - "Gut, dass es den Amateurfunk gibt." Alfred Artner ist passionierter Funker, hat als solcher in seinem Wohnort Wolnzach schon etliche Projekte geleitet - beispielsweise auch mit Kindern und im Jugend- und Bildungsdorf. Anzustecken mit der Faszination Amateurfunk ist seine Leidenschaft, die aktuellen Zeiten sieht er im Funk einen "Weg aus der Isolation".

Als Referent für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Verein "Deutscher Amateur-Radio-Club e.V." (DARC) sagt er: "Elektromagnetische Wellen überwinden alle Grenzen und die Kommunikation mit unseren Funkfreunden in aller Welt kann helfen, soziale Kontakte aufrechtzuerhalten." Gerade in Zeiten moderner Kommunikationsmöglichkeiten könne es auch eine ganz neue Beschäftigungsalternative, ein neues Hobby, werden, sich mit dem Amateurfunk zu befassen, sagt er. "Unsere wöchentlichen oder monatlichen Treffen in einigen Ortsverbänden finden über Funk statt", erklärt der Wolnzacher. Auch an den Funkwettbewerben könnten die Mitglieder weiterhin teilnehmen. Artner: "Wir Funkamateure sind also in der Lage, ohne Infektionsgefahr unser Hobby weiterhin auszuüben."

Der DARC e.V. stehe für grenzenlose Kommunikation und Völkerverständigung, das habe gerade in diesen Tagen ganz besondere Relevanz. Besonders für ältere Menschen, die die geltenden Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen ja besonders treffen, biete das Hobby des Amateurfunks eine Möglichkeit der Beschäftigung und des grenzenlosen Austausches gleichermaßen.

Der DARC e.V . ist der größte Verband von Funkamateuren in Deutschland und die drittgrößte Amateurvereinigung weltweit. Mit knapp 34000 Mitgliedern vertritt er die Interessen der über 65000 Funkamateure in Deutschland.

Anfragen zum Amateurfunk beantwortet in Wolnzach Alfred Artner, Telefon (08442) 4245.

WZ