Gaimersheim
Am Glücksrad drehen für den guten Zweck

Adventsaktion am Gymnasium Gaimersheim

23.12.2015 | Stand 02.12.2020, 20:23 Uhr

Gaimersheim (DK) Bereits zum vierten Mal organisierte das Gymnasium Gaimersheim eine Adventsaktion für die Tafel in Gaimersheim. Initiiert wurde die Spendensammlung auch heuer wieder vom Wahlkurs Mitmachaktionen. Unter dem Motto „Durchdrehen für den guten Zweck“ hatten Schüler, Lehrer und Mitarbeiter der Schule zwei Tage lang die Gelegenheit, an einem eigens für das Sozialprojekt konzipierten Glücksrad zu drehen.

Auf dem sind keine Geld- oder Sachpreise, sondern Bilder von den Lebensmitteln und Hygieneartikeln angebracht, die die Tafel besonders gut gebrauchen kann, weil sie eher selten in ihren Regalen landen. Der ‚erdrehte’ Gegenstand wurde von den Teilnehmern an der Aktion schließlich mit in die Schule gebracht. Zuvor sind die Schüler von Anna-Maria Stumpf, der Leiterin der Gaimersheimer Tafel, über die Arbeit der gemeinnützigen Organisation aufgeklärt worden.

Nachdem fleißig am Glücksrad gedreht worden war, füllten sich im Laufe der Woche die leeren Kisten unter dem Christbaum in der Aula des Gymnasiums. Am Dienstag wurden diese schließlich von Anna-Maria Stumpf freudig in Empfang genommen, damit sie im neuen Jahr an Bedürftige verteilt werden können.